Frühstück

Bauernfrühstück wie bei Oma

Wenn es um deftige, deutsche Hausmannskost geht, kommt man um ein herzhaftes Bauernfrühstück wie bei Oma nicht herum. Bauernfrühstück ist ein einfaches Pfannengericht und ein prima Resteessen, bei dem Kartoffel- und Fleischreste verwertet werden können. Mit verrührtem Ei wird es dann zu einer Art Omelett fertig gegart. Es gibt viele Bauernfrühstück Varianten und je nachdem, was Du gerade im Vorrat…

Erdbeermarmelade selber machen

Selbstgemachte Erdbeermarmelade –  Warum die fruchtige Marmelade selber machen, wenn es so ein großes Angebot im Supermarkt gibt? Ein Geschmacks- und auch Preisvergleich lohnt sich und vor allem kannst du den Zuckergehalt selbst bestimmen. Das Schöne: Für eine fruchtige erdbeermarmelade braucht man gerade mal 3 Zutaten. Ich mache zur Erdbeersaison gleich mehrere Gläser, dann habe ich immer ein leckeres Mitbringsel….

Granola selber machen

Granola selber machen : Powerfrühstück! Dieses mit Nüssen, Saaten, Honig, Ahornsirup, Cranberrys und Kokoschips gebackene Knuspermüsli steckt voller Energie. Granola ist im Nu gemacht: Zutaten vermischen, auf’s Backblech, 15 Minuten in den Ofen, abkühlen, fertig. Und das Schöne: Du kannst vielfältig variieren und nur Deine Lieblingszutaten verarbeiten. Auch super: die natürliche Süsse. Du kannst entscheiden, wieviel Honig und getrocknete Früchte…

Arme Ritter

Arme Ritter sind nicht nur ein beliebter Klassiker und die ideale Resteverwertung für altes Brot, sondern schmecken auch zum Frühstück mit frischem Toast. Das Brot wird in leicht gesüßte Eiermilch getunkt und gebacken. Innen weich, außen knusprig gebacken und leicht süß – so sollen sie sein. Mit frischen Früchten hat man im Handumdrehen ein köstliches Frühstück auf dem Tisch oder…

Apfelpfannkuchen einfach und schell

Ein Rezept aus meiner Kindheit sind Omas Apfelpfannkuchen. Saftige und knackige Äpfel werden in einem fluffigen dicken Pfannkuchenteig gebacken und Zimt und Zucker bestreut. Sie unterscheiden sich deutlich von dünnen Crepes. Fluffiger Pfannkuchen mit Apfel ist ein einfaches Rezept, dass wunderbar das ganze Jahr über mit wenigen Zutaten aus dem Vorrat zubereitet werden kann. Besonders lecker ist es natürlich im…

Pancakes – so werden sie perfekt!

Auf einer Reise durch Florida sind wir auf der kleinen Insel Sanibel Island am Golf von Mexico auf den Geschmack gekommen: Pancakes mit frischen Früchten und Ahornsirup. Als Variation wurde zu den Pancakes auch ein Schlag saure Sahne mit Orangensaft und Mandarinenstückchen oder ein Mix aus Butter, Honig und Orangenmarmelade serviert. Es gibt natürlich zig andere Kombinationsmöglichkeiten. Diese extraklein gebackenen…

Ingwer Shot Rezept

Ein Ingwer-Shot-Rezept für den gesunden Kickstart ins neue Jahr. Oder für das ganze Jahr. In den Wintermonaten steht die lange Stressphase für unser Immunsystem an – mit der Erkältungs- und Grippesaison, doch auch das restliche Jahr über kann ein Ingwer-Shot wie dieser die Abwehrkräfte stärken. Denn Ingwer kann helfen. Mein Ingwer-Shot-Rezept mit Zitrone ist ein Grundrezept, das du auch mit…

Wild & Cozy – wärmende Rezepte für kalte Tage

Werbung in eigener Sache | In Ländern, wo Menschen den Naturgewalten trotzen, haben sich eigene Begriffe für Gemütlichkeit entwickelt: So steht Hygge im Dänischen nicht nur für Gemütlichkeit, sondern auch für Geborgenheit und Nähe, für das Gefühl innerer Heiterkeit und Gelassenheit. In Schottland gibt es den Begriff Coorie, der beschützt, gemütlich und behaglich bedeutet – und meint, ein Gleichgewicht zu finden zwischen…

Labneh: selbstgemachter Frischkäse

Labneh habe ich das erste Mal in einem kleinen libanesischen Imbiss in Amsterdam gegessen – und war begeistert.  Labneh ist die orientalische Bezeichnung für selbst gemachten Frischkäse aus Joghurt. Die Zubereitung ist extrem einfach und ich traue mich kaum, es Labneh-Rezept zu nennen. Denn Joghurt wird einfach so lange die Flüssigkeit entzogen, bis ein cremiger Frischkäse entsteht. Der Käse kann…

Schoko-Haselnusscreme selber machen

Werbung | Drei Haselnüsse für Aschenbrödel ist wohl einer der bekanntesten Märchenfilme und er gehört bei uns zur Weihnachtszeit fest ins Programm. Und zum Fest der Liebe gehört auch, dass wir uns Zeit nehmen, unsere Lieblingsmenschen zu verwöhnen oder ihnen etwas Besonderes in der Küche zu zaubern. Verzaubert habe ich die Nüsse in diesem Rezept nicht und ich kann Euch…

Lachstatar mit Avocado

Lachstatar mit Avocado. Diese kleine Vorspeise ist supereinfach zu machen, läßt sich gut vorbereiten und ist für viele Personen im Handumdrehen auf dem Tisch. Lachstatar ist gleichzeitig ein gesunder Snack zum Abendbrot, der auch wunderbar frisch zum Brunch auf den Frühstückstisch passt. Rezept Lachstatar für 2 Portionen: 1 reife Avocado 80 g Lachsfilet 2 Frühlingszwiebeln 2 El Korianderblätter Salz und…

Avocado Toast

Seit wir in NYC im kleinen Café Gitane in Soho Avocado Toast mit Limone, Olivenöl und Chilliflocken gegessen haben, kommt dieser wunderbare Snack bei uns zwischendurch oder zum Abendbrot immer mal wieder auf den Tisch. Auch wenn die birnenförmigen Butterfrüchte sehr viel Fett und Kalorien enthalten – sie sind gesund, nahrhaft und gelten als Superfood. Der hohe Teil an ungesättigten Fettsäuren,…

Chia-Pudding: Energiekick am Morgen

Chia-Pudding ist einer meiner Lieblingssnacks für zwischendurch. Aber auch als Powerfrühstück liefert er Energie für den Start in den Tag. Pudding zum Frühstück geht nicht? Chia-Pudding ist kein Pudding im klassischen Sinne. Chia-Samen quellen in Flüssigkeit auf, saugen sich voll und je nach Flüssigkeitsmenge bzw. je nach dem, wie lange die Samen eingeweicht werden, entsteht einen gelartige Masse. Im Gegensatz…

Perfektes Katerfrühstück: Roter Heringssalat

Tolle Party – Achterbahnfahrt am Morgen danach? Dann kannst Du dem Kater einfach Saures geben. Ein buntes Frühstück soll den Kreislauf wieder in Schwung bringen. Roter Heringssalat ist ein Klassiker zu Weihnachten und Silvester, taugt auch als Katerfrühstück ganz hervorragend. Saure und eingelegte Fischsalate oder auch einfach Rollmops, Makrele oder Lachs füllen den Eiweißspeicher wieder auf, helfen zusammen mit ausreichend…

Herzhaftes Vollkornbrot: saftig & knackig

Was vermisst eine Hamburger Deern am meisten zum Abendbrot, wenn sie für ein halbes Jahr in den USA studiert? Ein herzhaftes Vollkornbrot mit knackiger Kruste. Das findet man in Kalifornien, wo sie gerade lebt, einfach nicht. Selbst wenn sich mal ein paar Körner ins Brot verirrt haben sollten, ist es doch weich und langweilig im Geschmack. Nur getoastet ist es akzeptabel. Also kam mir…

Erdbeermarmelade: Etiketten zum Ausdrucken

Erdbeermarmelade kochen: Jetzt ist Erdbeerzeit – es werden in der Saison die unterschiedlichsten Sorten angeboten, die sich auch unterschiedlich gut zur Zubereitung von Desserts, Kuchen oder Erdbeermarmelade eignen. Einen Überblick kannst Du Dir bei lecker.de verschaffen. Wusstest Du, dass nur Fruchtaufstriche aus Zitrusfrüchten den Namen Marmelade tragen dürfen? Es gibt tatsächlich eine Konfitürenverordnung, die regelt, wodurch sich Marmelade, Konfitüre und Gelees unterscheiden. Danach…

Franzbrötchen

Was vermisst ein Hamburger Jung‘ in einer anderen Stadt am meisten zum Frühstück? Das Franzbrötchen. Leider ist diese süße, zimtige mit Butter gebackene hanseatische Spezialität nicht überall in Deutschland zu haben. Es ranken sich viele Geschichten um seine Erfindung. Sogar vom Einfluß Napoleons habe ich gelesen. Wie auch immer: in Hamburg fehlt das unkomplizierte Gebäck jedenfalls in keiner Bäckerei und…

Smoothie Rezept mit frischen Beeren

Mal wieder keine Zeit für ein Frühstück zu Hause? Mit diesem fruchtig cremigen Smoothie Rezept ist ein Frühstück schnell gemacht und lässt sich prima mitnehmen. Man braucht nicht unbedingt einen Hochleistungsmixer für die Zubereitung. Ein Stabmixer bzw. Pürierstab tut es auch (bei grünen Smoothies könnte es, je nach Gemüse und Pflanzengrün, mit einem Handmixer schon mal schwierig werden). Du kannst…

Frohe Ostern: Ei, Ei, Ei

Das gekochte Hühnerei ist der Klassiker auf dem Frühstückstisch. Und es ist gar nicht so leicht, dass es auf den Punkt gelingt. Dabei können die Vorliebe und die Wünsche durchaus unterschiedlich sein. Je nach Geschmack: weich, wachsweich oder hart. Wie geht das? Schon wenige Sekunden länger im kochenden Wasser machen den Unterschied. Auch vor dem Kochen entscheiden Temperatur (aus dem Kühlschrank oder zimmerwarm), Größe, Frische und Dicke der Schale, ob das gekochte Ei gelingt. Dabei ist es egal, ob die Schale braun oder weiss ist. Die Farbe hängt nur von der Hühnerrasse ab.