Bestes Apfelpfannkuchen Rezept

Ein Rezept aus meiner Kindheit sind Omas Apfelpfannkuchen. Saftige und knackige Äpfel werden in einem fluffigen dicken Pfannkuchenteig gebacken und Zimt und Zucker bestreut. Sie unterscheiden sich deutlich von dünnen Crepes. Fluffiger Pfannkuchen mit Apfel ist ein einfaches Rezept, dass wunderbar das ganze Jahr über mit wenigen Zutaten aus dem Vorrat zubereitet werden kann. Besonders lecker ist es natürlich im Spätsommer und Herbst zur Apfelernte mit frisch geernteten Äpfeln. Es geht natürlich nichts über einen selbst gepflückten Apfel aus dem Garten.

Zutaten für Apfelpfannkuchen nach Omas Rezept

Du brauchst nur wenig frische Zutaten für Omas Apfelpfannkuchen. Du kannst auch Apfelpfannkuchen ohne Zucker zubereiten – die Süße kann durch die Wahl der Apfelsorte angepasst werden. Diese Zutaten brauchst Du für fluffige Pfannkuchen mit Apfel:

  • Äpfel
    Ich verwende gerne säuerliche Äpfel für mein Apfelpfannkuchen Rezept. Mehr über Apfelsorten und un deren Verwendung kannst Du hier nachlesen: Alles über Apfel
  • Eier
    Die Größe der Eier ist in diesem Fall egal – aber ich verwende eigentlich immer Bio-Eier der Größe M.
  • Zucker
    Du kannst den Zucker auch Puderzucker, Honig oder Ahornsirup ersetzen. Natürlich kannst du ihn auch ganz weglassen und die fertigen Eierpannkuchen mit Apfel im Nachhinein mit z.B. mit Ahornsirup süßen.
  • Vanillezucker
    Statt eines Päckchens Vaillezucker kannst Du natürlich auch eine Vanilleschote auskratzen und in den Teig geben. Das schmeckt noch besser.
  • Vollmilch
    Ich habe Pfannkuchen mit Apfel noch nie mit einer plflanzichen Milchvariante ausprobiert, denke abr, dass sie genauso gut gelingen.
  • Mehl
    Ich verwende Mehl Type 405 – Du kannst aber genauso gut ein Vollkorn oder Dinkelmehl verwenden. Dann musst Du etwas mehr Flüssigkeit in den teig geben.
  • sprudelndes Mineralwasser
    Omas Apfelpfannkuchen Rezept sieht sprudelndes Mineralwasser vor. Vermutlich werden sie dadurch besonders fluffig. Du kannst es aber auch gerne durch Milch ersetzen.

So gelingen Apfelpfannkuchen einfach und schnell

Schritt 1: Die Äpfel schälen und entkernen. Entweder das Kerngehäuse im Ganzen mit einem Ausstecher entfernen oder den Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend die Äpfel in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Schritt 2: Die Eier trennen, das Eiweiß mit einem Handmixer steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3: Das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker mit einem Schneebesen verquirlen. Milch, Mehl, Salz und Sprudelwasser unterrühren. Das Eiweiß unterheben und alles zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren. Die Äpfel dazu geben und den Pfannkuchenteig  ca. 15 Minuten im Kühlschrank quellen lassen.

Schritt 4: Butter in einer Pfanne schmelzen und die Pfannkuchen nach und nach von beiden Seiten goldbraun backen. Nach Geschmack mit Ahornsirup, Puderzucker oder einer Zimt-Zucker-Mischung servieren.

Springe zu Rezept Rezept drucken

 

Apfelpfannkuchen - klassischer, fluffiger, einfacher Pfannkuchen Rezept nach Großmutters Art #omasrezept #rezept #pfannkuchen #apfel #apfelpfannkuchen

 

Dicke Apfelpfannkuchen – so werden sie wie früher

Süße Speisen konnte meine Großmutter besonders gut. Nach dem Rezept meiner Oma liegt die Geheimzutat ihrer Pfannkuchen mit Apfel in dem geschlagenen Eiweiß. Die Eier werden also nach Großmutters Art getrennt und das Eiweiss steif geschlagen und erst zum Schluß unter den Pfankuchenteig gehoben. So werden sie besonders locker und fluffig.

 

Regionale und heimische Apfelsaison

Der Apfel ist mit Abstand das Lieblingsobst der Deutschen. Sie haben reichlich Vitamine und Mineralstoffe und lassen sich das ganze gut lagern, sodass man auf Äpfel aus Übersee eigentlich verzichten kann. Wann die heimische Apfelsaison startet und noch mehr Informationen zur Lagerung, welche Sorten es gibt und weitere Lieblings-Apfelrezepten, liest Du im Saionkalender Apfel – Alles über Apfel.

Tipps für die besten Apfelpfannkuchen

  • Statt mit Zimt und Zucker können Apfelpfannkuchen auch mit Nutella bzw. Schokocreme oder Schokosirup serviert werden. Nicht gesund – aber lecker!
  • Zimt-Zuckermischung herstellen:
  • Statt Vanillezucker kann auch eine Vanilleschote ausgekratzt oder Vanilleextrakt verwendet werden.
  • Statt Weizenmehl kann auch Dinkelmehl verwendet werden. Statt Milch eignen sich auch Milchersatzprodukte aus Hafer, Soja oder Mandeln.
  • Man kann das Minaralwasser auch durch Milch ersetzen – aber durch das sprudelnde Wasser bzw. die Kohlensäure wird der teig besonders locker und fluffig.
  • Als Kontrast zum Zucker eignen sich besonders säuerliche Apfelsorten wie z.B. Elstar. Sie können zu Apfelstückchen gewürfelt oder in dünne Scheiben gehobelt werden. je nachdem wie dick die Äpfel geschnittenwerden haben sie nach dem backen noch Biss.
  • Pfannkuchen können in Butter, Butterschmalz oder in neturalem Pflanzenöl ausgebacken werden. Fertige Pfannkuchen können im Backofen bei 60 °C warm gehalten werden.

 

Pfannkuchen mit Apfel- einfach lecker | Dee's Küche

Apfelpfannkuchen wieder aufwärmen

Sollten Apfelpfannkuchen übrig bleiben, können sie problemlos im Backofen aufgewärmt werden. Dafür einfach den Backofen auf 150 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und die kalten Pfannkuchen ca. 10 Minuten erwärmen. Als Kind hatte ich von meiner Mutter sogar kalte Pfannkuchen mit in der Schule als Pausensnack. kalte Pfannkuchen eignen sich ach prima für ein Picknick oder unterwegs.

Weitere Apfel-Rezepte:

Hier findest Du noch andere Süßspeisen-Klassiker aus der Pfanne. Klassische Pfannkuchen, Kaiserschmarrn, Ofenpfannkuchen, Arme Ritter, holländische Poffertjes oder die besten Pancakes. Egal zu welchem Klassiker – selbst gemachtes Apfelmus passt hervorragend dazu.  Probiere auch einaml meinen Apfelkuchen mit knusprigem Mürbeteigboden oder holländischen Apfelkuchen nach Omas Rezept oder mein beliebtes Bratapfel-Tiramisu.

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!


Hier geht’s zum Apfelpfannkuchen nach Omas Rezept

Apfelpfannkuchen - klassischer, fluffiger, einfacher Pfannkuchen Rezept nach Großmutters Art #omasrezept #rezept #pfannkuchen #apfel #apfelpfannkuchen

Apfelpfannkuchen fluffig und klassisch

Das beste Rezept für Apfelpfannkuchen. Einfache und schnelle Apfelpfannkuchen nach Großmutters Art in der Pfanne – fluffig und klassisch ✅
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Ruhezeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Rührschüssel
  • 1 Schneebesen
  • 1 Handmixer
  • 1 Pfanne

Zutaten
  

  • 3 säuerliche Äpfel
  • 3 Eier Größe M
  • 40 g feiner weisser Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml Vollmilch
  • 200 g Mehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 60 ml sprudelndes Mineralwasser
  • Butter oder Öl zum Braten

Anleitungen
 

  • Die Äpfel schälen und entkernen. Entweder das Kerngehäuse im Ganzen mit einem Ausstecher entfernen oder den Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend die Äpfel in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
    3 säuerliche Äpfel
  • Die Eier trennen, das Eiweiß mit einem Handmixer steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
    3 Eier
  • Das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker mit einem Schneebesen verquirlen. Milch, Mehl, Salz und Sprudelwasser unterrühren. Das Eiweiß unterheben und alles zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren. Die Äpfel dazu geben und den Pfannkuchenteig  ca. 15 Minuten im Kühlschrank quellen lassen.
    40 g feiner weisser Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 200 ml Vollmilch, 200 g Mehl, 1 Prise Salz, 60 ml sprudelndes Mineralwasser
  • Butter in einer Pfanne schmelzen und die Pfannkuchen nach und nach von beiden Seiten goldbraun backen.
    Butter oder Öl zum Braten

Notizen

Tipp: Nach Geschmack mit Ahornsirup, Puderzucker oder einer Zimt-Zucker-Mischung servieren.

Verwendetes Küchenzubehör für dieses Rezept:

Klicke auf meine markierten Lieblings-Produktempfehlungen (dies sind Affiliate-Links – mehr dazu findest Du unter Datenschutz)
 
Tried this recipe?Let us know how it was!

Apfelpfannkuchen - klassischer, fluffiger, einfacher Pfannkuchen Rezept nach Großmutters Art #omasrezept #rezept #pfannkuchen #apfel #apfelpfannkuchen

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung