• Baba Ganoush: herzhafte Auberginencreme

    Permalink

    Auf einer Reise nach Tel Aviv wurde uns diese herzhafte Creme aus gerösteten Auberginen, Sesampaste und ganz viel Knoblauch schon zum Frühstück serviert: Baba Ganoush. Dieses wunderbar simple Gericht schmeckt auch hier zu Hause ganz hervorragend und weckt immer wieder Urlaubserinnerungen. Wir lieben es zum Abendbrot oder als Vorspeise, serviert als Dip mit warmem Fladenbrot, ...

  • Kartoffelsalat auf die leichte Art

    Kartoffelsalat ist nicht nur zu Weihnachten ein beliebter Beilagenklassiker zu Würstchen, Frikadellen oder Bratfisch. Auch im Sommer zur Grillsaison ist er ein idealer Begleiter zu Fleisch und ein prima Mitbringsel für die nächste Gartenparty. Jede Familie hat vermutlich ihr eigenes traditionelles Rezept. Regional unterscheidet sich die Zubereitung von Kartoffelsalat vor allem durch das Anmachen mit ...

  • Tzatziki einfach & lecker

    Permalink

    Tzatziki besteht nur aus wenigen Zutaten: Griechischem Joghurt, Gurke, Olivenöl und Knoblauch. Ihr ahnt es sicher schon: Es gibt keinen Grund es nicht selber zu machen und die Fertigpackung im Supermarktregal zu lassen. Nicht nur, dass Tzatziki ruck zuck gemacht ist - es schmeckt einfach viel leckerer, ist knackiger, frischer und den Knoblauchgeruch hast Du ...

  • Knusprige Süßkartoffel-Pommes {mit Wasabimayonaise}

    Permalink

    Süßkartoffel-Pommes haben sich bei uns in der Küche zu einer Lieblingsbeilage gemausert. Ich frage mich warum eigentlich erst jetzt, sind sie doch eine leckere und gesunde Alternative zu den klassischen Pommes Frites. Egal welche Pommes Du bevorzugst: Außen knusprig und innen butterweich - so sollten sie immer sein. Kann man Süßkartoffel-Pommes selber machen - und ohne ...

  • Zwiebelconfit: Perfektes Topping für Burger!

    Zwiebelconfi ist ganz einfach herzustellen, ein günstiges und gerade jetzt ein perfektes, kleines Geschenk aus der Küche. Wenn die Zwiebeln erstmal gepellt, geschnitten und die Tränen getrocknet sind, ist alles halb so schlimm und die Zwiebelmarmelade schnell gemacht. Es lohnt sich auch Zwiebelconfi mal für sich selber einzukochen. Wir essen es gerne solo zu Käse, ...

  • Rotkohl mit Apfel und Johannisbeergelee

    Permalink

    Warum ist er für manche rot und andere blau? Rotkohl, Blaukohl, Rotkraut, Blaukraut, Rotkabis oder Blaukabis - je nach dem in welchem Boden der Kohl gewachsen ist und nach Art der Zubereitung erhält das hübsche und gesunde Kohlgemüse seine Farbe. In Norddeutschland gibt man klassisch eher säurehaltige Zutaten wie Essig und Wein zum Kohl, dadurch färbt ...

  • Thüringer Klöße

    Permalink

    Wir haben abgestimmt: Dieses Jahr soll es zu Weihnachten mal wieder Gans mit Rotkohl geben. Aber diesmal bitte mit selbstgemachten Kartoffelklößen. Zugegeben, ich habe Thüringer Klöße bisher immer fertig gekauft. Es hieß, dass sie nicht ganz einfach herzustellen seien. Würde man nicht denken, wenn man sich die einfache Zutatenliste ansieht. Und so passte der Aufruf von ...