Cheesecake im Glas ohne Backen

Es ist Zeit für ein einfaches, aber unwiderstehliches Sommerdessert: Cheesecake im Glas ohne Backen – dafür mit Keksboden und Erdbeeren. Mit diesem Rezept ist der Cheesecake im Glas schnell gemacht, schmeckt erfrischend leicht und macht auch optisch etwas her. Wenn du mich fragst, dann bereite das Dessert einen Tag vor dem Servieren zu, denn über Nacht gekühlt schmeckt es am besten. Mein Tipp für sonnenreiche Tage: Cheesecakes in Gläsern mit Schraubverschluss vorbereiten und in den Picknickkorb packen. Ohne Weiteres, hier kommt das beste Rezept für Cheesecake im Glas ohne Backen.

Zutaten für Cheesecake im Glas ohne Backen

Für käsekuchen im Glas braucht es nicht viele Uutaten. Am besten schmeckt dieses einfache Dessert natürlich im Sommer zur Erdbeersaison.

  • Haferkekse
    Natürlich kann auch jeder andere Keks verwendet werden – Haferkekse sind allerdings besonders lecker in diesem Rezept. Ich verwende meine selbst gebackenen Haferkekse, aber natürlich funktioniert das Rezept auch mit gekauften Haferkeksen. Verwendet man z.B. Löffelbiskuits bekommt man ein einfaches Erdbeer-Tiramisu.
  • Erdbeeren
    Hiesige Erdbeeren haben im Sommer vom Mai bis August Saison. In dieser Zeit wird dieser Cheesecake im Glas besonders aromatisch. Natürlich kann auch mit anderen Beeren variiert werden.
  • Honig
    Für den Geschmack gebe ich etwas Honig dazu – man kann aber auch genausogut mit adttelsrirup, Ahornsirup oder Agavendicksaft süßen.
  • Joghurt
    Wie bei fast allen meinen gRezepten mit Joghurt verwende ich griechischen Joghurt. Er ist mit 10 % Fettgehalt sehr fett – aber dafür auch besonders lecker. Natürlich kann dieser Käsekuchen im Glas auch mit weniger fettem Naturjoghurt oder Quark zubereitet werden.
  • Frischkäse
    Frischkäse schmeckt natürlich selbstgemacht am besten. Wie das geht liest Du hier: Frischkäse selber machen. Natürlich funktioniert dieses Rezept auch mit Frischkäse aus dem Supermarkt.
 

 

Springe zu Rezept Rezept drucken

 

Cheesecake im Glas ohne Backen mit Keksboden und Erdbeeren

Zubereitung von Käsekuchen im Glas

  1. Für den Boden werden zunächst die Kekse zerbröselt. Das funktioniert perfekt, wenn die Haferkekse in einen Gefrierbeutel gegeben und dann z.B. mit einem kleinen Brett geklopft werden.
  2. Die Erdbeeren werden gewaschen, getrocknet und vom Grün befreit. Je nach Größe der Gläser werden ca. 12 – 16 Erdbeeren halbiert und mit der Schnittseite an den Rand der Gläser gestellt. Die restlichen Erdbeeren werden mit Honig püriert.
  3. Dann wird Frischkäse, mit gesiebtem Puderzucker und Zitronensaft verrührt und (wer hat) füllt die Masse in Spritztülle. Die Masse wird so ganz einfach zwischen die Erdbeerhälften und auf den Keksbröseln verteilt. das funktioniert natürlich auch ohne Spritztülle. Dann die Masse einfach mir zwei Esslöffeln verteilen.
  4. Zum Schluss wird das Erdbeerpüree darauf geben und die weiße Schokolade gerieben und darüber gestreut.

Am besten schmeckt der Käsekuchen im Glas, wenn die Gläschen im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchziehen konnten. Das ist aber kein Muss.

 

Erdbeeren

Tipps für perfekten Cheesecake im Glas ohne Backen

  • Statt der Erdbeeren kannst du je nach Saison auch andere Beeren verwenden. Ein Cheesecake im Glas mit Blaubeeren schmeckt besonders lecker.
  • Du kannst den Joghurt auch mit Zuckeralternativen wie z.B. Kokoszucker,  Birkenzucker, Dattelsirup, Ahornsirup oder Agavendicksaft süßen.
  • Weiße Schokolade ist dir zu süß? Dann probiere den Cheesecake im Glas mit dunkler Schokolade.
  • Wenn es noch schneller gehen soll, dann kannst Du statt der pürierten Erdbeeren auch jeweils einen Esslöffel selbst eingekochte Erdbeermarmelade geben.
  • Wer die Kekse für den Boden selber backen möchte, findet hier ein Rezept für knusprige Schwedische Haferkekse.

Weitere Rezepte für Desserts

Cheesecake im Glas ist eines meiner liebsten Nachspeisen in der Kategorie süße Desserts. Hier findest du fünf weitere Dessertrezepte zum Nachmachen. Probiere einmal meine einfachen

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!


Hier gehts zur Druckversion: Rezept Cheesecake im Glas

Cheesecake im Glas mit Erdbeeren #einfach #dessert #sommerdessert #erdbeerdessert

Cheesecake im Glas

Cheesecake im Glas ist ein einfaches Erdbeer-Dessert, schnell und einfach gemacht und lässt sich auch gut für viele Personen vorbereiten ✅
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Dessert, Nachtisch
Küche Amerika, Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 4–6 Stück Haferkekse
  • 250 g Erdbeeren plus einige zum Verzieren
  • 1 EL Honig
  • 350 g griechischer Joghurt oder anderer Naturjoghurt
  • 150 g Frischkäse
  • 40 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 30 weiße Schokolade

Anleitungen
 

  • Die Kekse zerbröseln und auf die Gläser verteilen. 
  • Die Erdbeeren waschen, putzen und abtropfen lassen. 16 Erdbeeren halbieren und mit der Schnittseite an den Rand der Gläser stellen. Die restlichen Erdbeeren mit EL Honig pürieren. Eventuell noch etwas nachsüßen.
  • Joghurt mit Frischkäse, gesiebtem Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Die Masse in eine Spritztülle geben und auf den Keksbröseln und zwischen den Erdbeerhälften verteilen. Das Erdbeerpüree darauf verteilen und für 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. 
  • Weiße Schokolade darüber raspeln, eventuell mit Erdbeeren verzieren und kalt servieren.

Notizen

Tipp: Das Rezept lässt sich z.B. auch mit Mango, Pfirsich, Blaubeeren oder anderen kernlosen Früchten zubereiten.
Diese Gläser nutze ich sowohl zum Einkochen von Marmelade, für Chutneys oder auch für Desserts:
Keyword Cheesecake, Dessert im Glas
Tried this recipe?Let us know how it was!

Hinweis: Dieser Artikel enthält Produktempfehlungen mit Affiliate Links. Mehr dazu liest Du hier: Datenschutz

Cheesecake im Glas ohne Backen – einfach und schnell

Cheesecake im Glas mit Erdbeeren #einfach #dessert #sommerdessert #erdbeerdessert
    5 from 1 vote
    Was denkst du?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung




    3 Kommentare
    • Mina
      4. September 2020

      Der Cheesecake im Glas sieht einfach herrlich aus ♥ Vielen Dank für das Rezept.

      • Saskia
        7. September 2020

        Es freut mich sehr, dass Dir dieses einfache Dessert so gut gefällt!
        Liebe Grüße,
        Saskia

    • cvd
      2. Juli 2023

      5 Sterne
      Hammer!