Go Back
Drucken
Original holländisches Poffertjes Rezept mit Hefe -einfach und lecker | Dee's Küche

Einfaches Poffertjes Rezept

Original holländisches Poffertjes Rezept mit Hefe - einfach und lecker | Dee's Küche

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Gehzeit 1 Stunde
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 125 g Buchweizenmehl
  • 125 g Mehl Type 405
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei Größe M
  • 30 g flüssige Butter
  • 370 ml lauwarme Milch

Außerdem

  • Butter zum Braten
  • Puderzucker oder Zimtzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  1. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen. Das Ei verquirlen und mit der flüssigen Butter in die Schüssel geben. Die Milch langsam zugießen und mit einem Handmixer unterrühren, bis ein glatter, flüssiger Teig entstanden ist. Anschließend abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

  2. Den Teig ggf. in eine Portionierflasche abfüllen und die Poffertjes-Pfanne auf der Herdplatte vorheizen. Die Mulden mit einem Pinsel mit etwas Butter einfetten. Wenn die Pfanne richtig heiß ist, den Teig mit der Portionierflasche oder einem Esslöffel in die Poffertjes Mulden füllen. Dabei die Mulden nicht bis ganz an den Rand befüllen, da die Poffertjes noch etwas aufgehen und sich wölben. Wenn die Poffertjes auf der Unterseite goldbraun gebraten sind, die Teilchen mithilfe eines Holzstäbchens (Zahnstocher, Schaschlikspieß oder Pommesgabel) umdrehen. Dabei den Rand leicht hochheben und wenden. Sollten sie sich so noch nicht "greifen" lassen – noch etwas weiterbraten. Sie müssen sich problemlos umdrehen lassen. Von der anderen Seite ebenfalls goldbraun braten.

  3. Die fertigen Poffertjes mit etwas Butter und Puderzucker servieren.