Go Back
Drucken
Kartoffelpuffer mit Lachs - einfach und gelingsicher! Hier geht's zum Rezept #rezept #kartoffelpuffer #mitlachs #rezepteinfach #kartoffelpuffer #reibekuchen #rezeptherzhaft #brunch #osterbrunch

Kartoffelpuffer mit Lachs

Kartoffelpuffer, Reibekuchen, Reiberdatschi - wie auch immer man sie nennt: Sie sind ein Klassiker. Egal ob zum Frühstück, Mittagessen oder als kleine Vorspeise. Sie schmecken süß mit Apfelmus, Zimt und Zucker und herzhaft mit Eiern und Speck, geriebenem Käse oder auch einfach mit geräuchertem Lachs.

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 14 Stück

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln z.B. Ackergold von EDEKA
  • 2 Eier Größe M
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 EL Butterschmalz
  • 150 g Creme fraîche z.B. von EDEKA
  • 150 g geräucherter Lachs in Scheiben
  • 2 EL Schnittlauchröllchen

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 90° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und fein reiben. Die Kartoffelmasse in ein Tuch geben und kräftig auspressen. Die Zwiebeln schälen und reiben.Die Eier verquirlen und mit der Kartoffelstärke, dem Kartoffel- und dem Zwiebelrieb gründlich vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

  3. Ein Backblech mit Küchenpapier auslegen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Teighaufen in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze zunächst von der einen Seite ca. 6 Minuten backen bis die Ränder goldbraun sind. Erst dann die Puffer umdrehen und nochmals ca. 6 Minuten backen.

  4. Die fertigen Kartoffelpuffer auf das ausgelegte Backblech legen und im vorgeheitzen Ofen warmhalten, bis alle fertig sind.

  5. Mit Creme fraîche, geräuchertem Lachs und nach Geschmack mit Schnittlauch servieren.