Go Back
Drucken
Quarkbällchen Rezept ohne Fritteuse - so einfach geht's #rezept #qurkbällchen #fluffig #einfach #fasching #thermomix

Quarkbällchen Rezept

Dieses einfache Qurakbällchen Rezept kommt ohne Fritteuse aus und ist ein prima Fingerfood-Gebäck für Kindergeburtstage oder zum Fasching

Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 30 Quarkbällchen
Autor Dee's Küche

Zutaten

  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier Größe M
  • 50 g Zucker
  • 250 g Mehl Type 405
  • 250 g Quark 40 %
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 unbehandelte Zitrone Bio
  • 1 l neutrales Pflanzenöl

Puderzucker oder Zimtzuckergemisch zum Wälzen/Bestäuben

Anleitungen

  1. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Teelöffel herauskratzen.

  2. Eier und Zucker schaumig rühren, Mehl, Quark, Speisestärke, Backpulver, Salz und Vanillemark untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten

  3. Die Zitrone heiß abspülen und trocken reiben. Die Schale fein in den Teig hineinreiben und alles gut vermischen.

  4. Das Pflanzenöl in einem Topf erhitzen. Mit einem Teelöffel kleine, gleich große Teigmengen abstechen, in das heiße Öl hineingeben und ca. 2 bis 3 Minuten goldgelb ausbacken. Damit die Quarkkugeln gleichmäßig gebacken und von innen gar werden, jede Kugel während des Backens mit einer Gabel oder einem Holzstäbchen umdrehen.

  5. Die fertigen Kugeln mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und dann, noch heiß, in Puderzucker oder Zuckerzimtmischung wälzen.