Go Back
Drucken
Brot backen mit Hefe: ein ganz unkompliziertes Rezept, dass Du mit Kräutern, Gewürzen, Nüssen oder getrockneten Tomaten vielfältig variieren kannst. #brot #brotselberbacken #gewürze #rosmarin #thymian #einfach #schnell

Brot backen mit Hefe

Brot backen mit Hefe und verschiedenen Kräutern ist nicht kompliziert. Der Teig ist schnell gemacht, braucht aber etwas Zeit zum Gehen - es lohnt sich ! ✅

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gehzeit 2 Stunden
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 2 Brote

Zutaten

  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 250 g Roggenmehl Type 1150
  • 1 TL Salz
  • 20 g frische Hefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Thymian
  • 10 g Rosmarin
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • Fleur de Sel

Anleitungen

  1. Das Mehl mit dem Salz und der Prise Zucker gut vermischen. Die Hefe in eine kleine Schale bröseln, mit lauwarmem Wasser angießen, verrühren und 10 Minuten gehen lassen. Anschießend zur Mehlmischung geben und alle Zutaten gut durchkneten. Den Teig zu einer Kugel formen.

  2. Eine Schüssel mit Olivenöl leicht ausfetten, die Teigkugel hineingeben und abgedeckt 90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  3. Den Teig nochmals durchkneten und in zwei Laibe teilen. Ein Brotlaib mit Tymian und das andere mit Rosmarin verkneten und zu einem länglichen Brot formen. (Oder zur Abwechslung z.B. klein geschnittene getrocknete Tomaten oder geröstete Zwiebeln untermischen) Die Brotlaibe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einem Tuch abdecken und nochmals an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Schale mit Wasser auf den Boden stellen.

  5. Die Brotlaibe mit Olivenöl bestreichen und Fleur de Sel darüber streuen. Das Backblech in die Mitte des heißen Ofens schieben und 20 Minuten goldbraun backen.