Go Back
Drucken
Gemüsefond ganz einfach selber kochen - so geht's

Gemüsefond

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten

Zutaten

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 50 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 300 g Möhren
  • 150 g Knollensellerie
  • 150 g Pastinaken
  • 1 Stange Lauch
  • 3 El Öl zum Braten
  • 2 Wacholderbeeren
  • 6 schwarze Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 l Wasser
  • Salz

Anleitungen

  1. Petersilie waschen, im Ganzen lassen. Champignons putzen, Zwiebel und Tomate halbieren und beiseite stellen.

  2. Das restliche Gemüse putzen, schälen und grob schneiden. Öl in einen Topf geben, leicht erhitzen. Zwiebelhälften darin leicht braun anbraten. Anschließend restliches Gemüse zugeben und 2 Minuten andünsten ohne, dass das Gemüse Farbe annimmt. Danach mit ca. 2 Liter kaltem Wasser aufgießen.

  3. Gewürze in ein kleines Säckchen oder in einen Teebeutel füllen und mit den Tomatenhälften und der Petersilie zum Gemüse geben. Etwas salzen, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 60 Minuten leise ohne Deckel köcheln lassen.

  4. Fertigen Gemüsefonds durch ein feines Sieb oder Passiertuch in einen anderen Topf gießen, nochmals nach Geschmack salzen. Entweder gleich verwenden oder in sterile Gläser füllen und zur späteren Verwendung kühl stellen.