Go Back
Drucken
Knusprige Brötchen ganz einfach selber backen | Dee's Küche

Knusprige Brötchen selber backen

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 23 Minuten
Arbeitszeit 38 Minuten

Zutaten

Für 10 Brötchen:

  • 350 g Weizenmehl (Type 550)
  • 150 g Roggenmehl (Type 1150)
  • 2 gestrichene Tl Salz
  • 20 g frische Hefe (1/2 Würfel)
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Du brauchst: große Schüssel, kleine Schüssel, Messbecher, Handrührgerät mit Knethaken, Backblech, Backpapier

Anleitungen

  1. Hefe in eine Schüssel hinein bröseln, lauwarmes Wasser abmessen, zur Hefe gießen, umrühren und Hefe auflösen. Salz, Weizen- und Roggenmehl dazugeben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes 5 Minuten durchkneten. Die Masse ist recht klebrig - das ist richtig so. Bitte kein Mehl zu geben. Die Teigschüssel abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  2. Am nächsten Morgen den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (Umluft 200° C) vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, das Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Hände und Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, mit einem Esslöffel nacheinander etwa 10 Teigportionen entnehmen und mit den Händen zu Brötchen formen. Wer mag, kann die Brötchen auch längs einschneiden - In Hamburg nennt man sie dann Schrippe.
  4. Brötchen auf das Backblech setzen, anschließend in die Mitte des Backofens schieben und ca. 20 Minuten backen. Danach den Backofen leicht öffnen, einen Kochlöffel in die Ofentür klemmen und die Brötchen weitere 3 Minuten fertig backen.
  5. Danach die selbst gemachten Brötchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und dann lauwarm zum Frühstück servieren.