Go Back
Drucken
Ras el Hanout Möhren mit Bulgur, Rosinen und Mandeln - einfach, lecker und schnell gemacht!

Ras el Hanout Möhren

Ras el Hanout Möhren mit Bulgur, Rosinen und Mandeln ist ein einfaches, leckeres Gericht un steht in 20 Minuten auf dem Tisch! ✅

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 700 g Möhren
  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Olivenöl
  • 4 EL Rosinen
  • 30 g geröstete, blanchierte Mandeln
  • 1 EL Ras el Hanout
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 400 ml Gemüsefond
  • 200 g Bulgur
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 180 g Schafskäse
  • Chiliflocken
  • 2 EL gehackte Petersilie oder Koriander

Anleitungen

  1. Die Möhren waschen, schälen und in Stifte hobeln. Die Schalotte abziehen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen putzen und in feine Ringe schneiden.

  2. 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte und Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten. Möhren, Rosinen und Mandeln zugeben. Ras el Hanout in etwas Wasser anrühren, in die Pfanne geben, untermischen und ca. 10 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. In der Zwischenzeit Gemüsefond aufkochen und den Bulgur mit 1 TL Olivenöl darin ca. 8–10 Minuten quellen lassen. Dabei mehrmals mit einer Gabel auflockern.Bulgur auf einem Teller verteilen, Möhren darauf verteilen.

  4. Den Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen. Schafskäse zerbröseln über die Möhren streuen oder mit dem Joghurt mischen.Ras-el-Hanout-Möhren mit Chiliflocken, Koriander oder Petersilie bestreut servieren.