Drucken
Albondigas in Tomatesauce - Hackbällchen auf spanische Art #hack #rezept #einfach #albondigas #tapas #urlaubsküche

Albondigas in Tomatensauce

Gericht Main Course
Länder & Regionen Mediterranean
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4
Autor Saskia

Zutaten

Für die Hackfleischbällchen:

  • 50 g Semmelbrösel
  • 10 EL Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 500 g Rinderhack Bioqualität
  • 1 EL Sojasauce
  • 4 EL Öl zum Braten

Für die Tomatensauce:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 60 ml Weisswein
  • 200 ml Rinderfond
  • 400 g stückige Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 rote Chilischote
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 2 EL gehackte Petersilie

Anleitungen

  1. Für die Hackfleischbällchen die Semmelbrösel in einer Schüssel mit 10 EL Wasser vermischen. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen, fein würfeln, mit dem Rinderhack in die Schüssel geben und verkneten. Die Sojasauce untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu zu kleinen Hackbällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hackbällchen von allen Seiten gut anbraten und beiseite stellen.

  2. Für die Tomatensauce die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Paprikawürfel anschwitzen. Mit Weißwein und Rinderfonds ablöschen. Die Dosentomaten und das Tomatenmark dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz aufkochen. Die Chilischote halbieren, entkernen, waschen und sehr fein würfeln. Mit den Hackbällchen in die Tomatensauce geben und 20 Minuten leise köcheln lassen. Speisestärke in kaltem Wasser auflösen und die Sauce damit binden.

  3. Petersilie über die Hackfleischbällchen streuen und mit Brot servieren.