Go Back
Drucken
Zimtknoten mit Nougat #zimtschnecken #cinnamonrolls #kanelbullar #kanelknutar #zimtknoten

Zimtknoten mit Nougat

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 80 g Nuss-Nougat
  • 160 g weiche Butter
  • 500 g Weizenmehl Type 405
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g frische Hefe
  • 120 g brauner Zucker
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Eigelb Größe M
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Puderzucker

Anleitungen

  1. Nougat in ca. 8 mm große Würfel schneiden und in den Tiefkühler geben. Die Hälfte der Butter schmelzen. Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken, Hefe zerbröseln und mit 1 TL braunem Zucker in 100 ml Milch auflösen. Das Gemisch in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl bestäuben und 10 Minuten gehen lassen.

  2. Restliche Milch, 60 g braunen Zucker, flüssige Butter und Eigelb zugeben. Mit dem Knethaken des Handmixers zu einem Teig kneten. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

  3. Den Backofen auf 180° Grad (Umluft 160°)vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Viereck (ca.40 x 40 cm) ausrollen. Mit der restlichen Butter bestreichen. Nougat gleichmäßig darauf verteilen und mit der Teigrolle leicht in den Teig drücken. Den restlichen braunen Zucker mit Zimt mischen. Gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Teig einmal zusammenklappen und mit einem Messer quer halbieren, dann die Hälften jeweils in 6 Streifen schneiden. Die Enden der Streifen nehmen und in sich zu ca. 30 cm langen Kordeln drehen. Kordeln zu Krringeln formen, dabei ein Ende von unten und das andere Ende von oben in den Kringel stecken, leicht andrücken.

  4. Die Knoten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäuben.