Drucken
Zwetschgengalette mit Zimt und Zucker #pflauemenkuchen #zwetschgenkuchen #backen #rezept

Zwetschgengalette

Keyword Zwetschgengalette
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Kühlzeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 8 Stücke

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g braunen Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g kalte Butter

Für die Zwetschgenfüllung:

  • 500 g Zwetschgen
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL helle Konfitüre

Anleitungen

  1. Für den Teig alle Zutaten verkneten, bis ein geschmeidiger glatter Teig entstanden ist. Zur Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt rund 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

    Backofen auf 180 ° Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Anschließend den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Wer es gerne rund haben möchte, legt einfach einen großen Essteller auf den Teig und schneidet einen Kreis drumherum aus. Das Gelee auf dem Teig vetilen - dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

  3. Für die Füllung die Zwetschgen waschen, trocknen, halbieren und entsteinen. Je nachdem wie groß die Zwetschgen sind, können sie auch geviertelt werden. In einer kleinen Schüssel mit Zucker und Zimt vermischen und kreisförmig auf dem mit Gelee bestrichenen Teig verteilen. dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen und diesen zum Schluss umklappen.

  4. In der Mitte des Backofens 35 - 40 Minuten backen.