Drucken
Pasta mit Gogonzolasauce lässt sich vielefältig varriieren z. B. mit wie hier mit Rosenkohl oder Spinat oder Lachs

Gorgonzolasauce

Zu Spaghetti mit Gorgonzolasauce passen auch Spinat, Rosenkohl oder Lachs

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Butter zum Braten
  • 400 ml Sahne
  • 200 g Gorgonzola

Anleitungen

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen.

  2. Inzwischen die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und jeweils in kleine Würfel schneiden. Butter in einer tiefen Pfanne oder in einem Topf schmelzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen, die Sahne dazu gießen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

  3. Den Gorgonzolakäse in kleine Stücke schneiden, zur Sahnemischung geben und schmelzen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Nudeln zur Gorgonzolasauce geben und alles gut vermischen.

    Wer es mag, würzt die Sauce noch mit ein wenig frischem Muskat