Drucken
Chili con Carne mit Rinderhack: Dieser Klassiker gelingt jedem, läßt sich gut vorbereiten und und eignet sich prima für viele Gäste. So einfach geht's...

Chili con Carne mit Rinderhack

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 1-2 rote Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl zum Braten
  • 600 g Rinderhack in Bio-Qualität
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 3 EL Tomatenmark
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 1 Dose (800g) Kidneybohnen 500 g Abtropfgewicht
  • 4 EL saure Sahne oder Creme Fraîche

Anleitungen

  1. Chilischoten längs halbieren, Kerne entfernen, Trennwände herausschneiden. Das Fruchtfleisch waschen und in feine Würfel schneiden. Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln.

  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Das Rinderhack portionsweise zugeben und mitbraten. Dabei das Hackfleisch mit einem Pfannenwender krümelig zerteilen, wenn es braun gebraten ist, in eine Schüssel geben und beiseite stellen Wenn das ganze Hackfleisch fertig gebraten ist, wieder in die Pfanne geben, Chili zugeben, mit Kreuzkümmel, Zimt und Majoran würzen und ca. 2 Minuten mitbraten. Das Tomatenmark gut unter das Rinderhack mischen und weitere 2 Minuten mitbraten.

  3. Die Dosentomaten klein schneiden und und mit der Rinderbrühe zugeben, umrühren, salzen, pfeffern und 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  4. Inzwischen Kidneybohnen durch ein Sieb schlagen, abspülen und abtropfen lassen. Zum Chili geben und weitere 10 Minuten köcheln.

  5. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.


  6. Jede Portion mit einem Klecks saurer Sahne servieren.