Drucken
Rotweinkuchen mit Schokolade und Zimt -dieser einfache Guglhupf schmeckt das ganze Jahr

Rotweinkuchen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 1 Kuchen

Zutaten

  • 250 g Butter zimmerwarm
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kakao
  • 1/8 L Rotwein oder Traubensaft
  • 200 g Schokoladenstreusel

Anleitungen

  1. Backofen auf 190 Grad Ober -/Unterhitze vorheizen.

    Butter, Zucker und Eier in eine Schüssel geben und richtig gut durchrühren bis die Masse leicht schaumig wird. Vanillezucker, Zimt und Kakao dazugeben und untermischen.

  2. Rotwein oder Traubensaft abmessen und unterrühren. Schokostreusel und Backpulver dazugeben. Zum Schluß das Mehl zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig jetzt nicht mehr zu lange rühren.

  3. Backform mit ein klein wenig Butter von Hand einfetten {Tipp siehe unten}. Teig einfüllen, in die Mitte des Ofens auf das Gitter schieben und 1 Stunde backen. Rotweinkuchen aus dem Ofen nehmen und richtig gut abkühlen lassen, bevor er aus der Form genommen wird.