Drucken
Boeuf Bourguignon: Klassiker auf Frankreich einfach selbst gemacht #schmortopf #boeufbourguignon #eintopf #rindefleisch #rezept

Boeuf Bourguignon

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 30 Minuten
Portionen 8

Zutaten

  • 250 g Räucherspeck
  • 4 EL Öl zum Braten
  • 1,5 kg mageres Rinderschmorfleisch
  • 750 ml Rotwein
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 1 Gewürzstrauß aus Petersilie und Rosmarin
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Rinderbrühe
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Petersilie

Für die karamellisierten Schalotten und Champignons:

  • 60 g Butter
  • 2 TL Zucker
  • 400 g kleine Schalotten
  • 400 g kleine Champignons

Für die Beurre manie:

  • 50 g weiche Butter
  • 2 EL Mehl

Anleitungen

  1. Räucherspeck in kleine Würfel schneiden. Öl im Bräter nicht zu stark erhitzen, Speck darin leicht braun anbraten.

  2. Speck aus dem Bräter nehmen, Rindfleisch in Stücke schneiden und ebenfalls im Bräter kurz anbraten. (Je nach Größe des Topfes, muss das Fleisch in mehreren Portionen angebraten werden) Anschließend den Speck und das ganze Fleisch zurück in den Bräter geben und mit Rotwein ablöschen.

  3. Knoblauchzehen pellen und fein hacken. Karotten schälen, in Scheiben schneiden. Gewürzstrauß binden (es geht natürlich auch ohne binden-es erleichtert aber nach dem Schmoren das Herausnehmen).

  4. Knoblauch, Karotten, Gewürzstrauß, Lorbeerblätter, Tomatenmark, Rinderbrühe in den Bräter zum Fleisch geben und kräftig mit Salz und schwarzem Pfeffer nach Geschmack würzen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und anschließend das Boeuf Bouguignon zugedeckt 2 Stunden leise köcheln lassen.

  5. Nach 1 1/2 Stunden die Schalotten schälen, im Ganzen lassen. Die Champignons putzen und nach Größe entweder ganz lassen und vierteln. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne schmelzen, 1 TL Zucker dazu geben. Schalotten in der Pfanne 15 Minuten bei leichter Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Die restliche Butter wieder in der Pfanne schmelzen, 1 TL Zucker zugeben und ebenfalls karamellisieren lassen. Die Champignons brauchen nur 5 Minuten angebraten zu werden. Beides in den Bräter geben.

  6. Zum Andicken der Soße eine Beurre manie vorbereiten: Dazu die weiche Butter und das Mehl in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel zu einer geschmeidigen Masse verkneten.

  7. Nach (mindestens) zwei Stunden den Gewürzstrauß heraus nehmen und die Beurre manie in kleinen Portionen aber schnell nach einander zum Sud geben und verrühren. 15 Minuten leicht köchelnd eindicken lassen.

  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie hacken und über das fertige Boeuf Bourguignon geben.