Pasta mit grünem Spargel

Pasta mit grünem Spargel – das bedeutet für mich Frühlingszeit! Schnell und einfach ist die Rezept-Devise. Meine grüne Spargel-Pasta steht in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch. In den Supermärkten gibt es grünen Spargel meist das ganze Jahr zu kaufen – ich freue mich auf die „echte“  Spargelsaison und warte auf den leckeren, hiesigen grünen Spargel mit dem unvergleichlich nussigen Geschmack. Grüner Spargel ist herrlich unkompliziert in der Pfanne zuzubereiten und macht aus dieser einfachen Zitronenpasta etwas besonderes.

 

Springe zu Rezept Rezept drucken

 

Pasta mit grünem Spargel

Zugegeben, die Zutatenliste für meine Pasta mit grünem Spargel ist etwas länger, aber es lohnt sich. Außerdem handelt es sich um einfache Zutaten, die du garantiert in jedem Supermarkt bekommst. Neben Nudeln und grünem Spargel brauchst du für dein Nudelgericht:

  • Knoblauch
  • Bio-Zitronen
  • Olivenöl
  • Sahne oder eine pflanzliche Alternative
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie
  • Parmesan
  • Safranfäden (optional)

Ich verwende zusätzlich noch rosa Pfefferbeeren (kein Muss)– sie passen geschmacklich sehr gut und sehen hübsch aus.

Grüne Spargelpasta in 5 Schritten

In nur 25 Minuten kochst du eine einfache, aber cremige Spargelpasta mit Zitronensauce. Das ganze Rezept mit allen Mengenangaben zum Runterladen und Ausdrucken findest du weiter unten.

  1. Du beginnst mit der Zitronensauce: Knoblauch abziehen, in feine Scheiben schneiden oder hacken und in einem Topf Olivenöl dünsten. Mit Zitronensaft ablöschen, Sahne zugießen, Safran hineingeben und aufkochen lassen. Salzen, Pfeffern
  2. Die Saucenbasis mit einem Stabmixer aufschlagen. Optional gibst du rosa Pfefferbeeren in die Sauce. Die Temperatur herunterschalten und die Zitronensauce leise köcheln lassen bis sie eine cremige Konsistenz hat.
  3. Den Spargel waschen, trocknen, die holzigen Enden ggf. abschneiden oder das untere Drittel schälen. (mehr dazu weiter unten). Die Spargelstangen in ca. 4–5 cm lange Stücke schneiden und in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl ca. 3–4 Minuten je nach Dicke der Spargelstangen braten.
  4. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und anschließend abgießen.
  5. Den Spargel in die Sauce geben, über den Nudeln verteilen, mit Zitronenabrieb, Petersilie und Parmesan  bestreuen.

 

Pasta mit grünem Spargel und Zitronensauce – einfach, schnell, lecker!

Mein Rezept für Pasta mit grünem Spargel ist

  • super einfach zuzubereiten
  • in 25 Minuten fertig
  • frisch und zitronig im Geschmack
  • vielseitig abwandelbar

Grüne Spargelpasta: Tipps & Tricks

  • Der Spargel muss für Pasta mit grünem Spargel mit Zitrone nicht unbedingt gebraten werden werden. Ich finde es bequem den Spargel in der Pfanne zuzubereiten und der Spargel bleibt knackig. Wer den Spargel lieber kochen möchte, kann ihn einfach 5 Minuten vor Ende der Garzeit der Nudeln mit ins Wasser gegeben werden.
  • Pasta und grüner Spargel passen einfach perfekt zusammen. Aber natürlich kann Spargel Pasta auch mit weißem Spargel zubereitet werden. Ich nehme einfach mal weißen mal grünen Spargel oder ich mische beide Sorten. Fischliebhaber können dazu noch ein Stück Lachs dünsten und untermischen – die zitronige Sauce passt perfekt dazu.
  • Statt Petersilie kann zur Abwechslung auch Zitronen-Thymian darüber gestreut werden.
  • Die Sahne kann auch durch Creme fraîche ersetzt werden – dann sollte allerdings mit dem Zitronensaft etwas vorsichtiger abgeschmeckt werden, da es sonst zu sauer werden könnte. Für eine vegane Pasta mit Spargel in Zitronensauce einfach vegane Hafercreme oder andere Alternativen verwenden. Den Parmesan kann ebenfalls durch eine vegane Variante zu bereitet werden. wie das geht liest Du hier: veganer Parmesan
  • Wenn keine Sahne im Haus ist, kann auch statt Zitronen-Sahnesauce Pasta mit grünem Spargel in Zitronen-Buttersauce oder eine einfache Zitronen-Parmesan-Pasta mit Olivenöl zubereitet werden.
  • Müssen in die Zitronensauce wirklich Zitronensaft und -abrieb? Ja, denn der Zitronensaft gibt die Säure und der Zitronenabrieb das Aroma. Die Zitronensauce schmeckt übrigens auch solo ohne Spargel zu Pasta und ist ein perfektes günstiges Rezept zum Monatsende.
  • Probiere zur Abwechslung statt der roten Pfefferbeeren kleine Kapern kurz vor Garende mit in die Sauce geben. Eine sehr leckere Variante!

 

Mehr zur perfekten Zubereitung von Spargel findest Du hier: Spargelzubereitung.

Muss man grünen Spargel schälen?

Das kommt drauf an, denn jede grüne Spargelsorte ist anders und vor allem unterschiedlich dick. Bei manchen Stangen reicht es aus, nur die Enden abzuschneiden – andere muss man schälen. Dabei sollte dann nur das untere Drittel geschält werden, denn unter der Schale liegen die guten und meisten Vitamine. Dünne Spargelstangen haben meist keine holzigen Enden und müssen nicht geschält werden.

Mehr dazu: Grünen Spargel schälen

Pasta mit grünem Spargel und Zitronensauce – einfach, schnell, lecker!

Hier findest Du weitere leckere Rezepte mit grünem Spargel. Die Spargelsaison ist kurz. Deshalb probiere auch einmal meine anderen Spargelrezepte aus:

Noch mehr über die Spargelsaison, Lagerung und Zubereitung: Alles über Spargel

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!


Hier geht’s zur Druckversion: Pasta mit grünem Spargel

Pasta mit grünem Spargel und Zitronensauce – einfach, schnell, lecker!

Pasta mit grünem Spargel und Zitronensauce

Einfache Pasta mit grünem Spargel und Zitronen-Sauce ist ein leckeres, schnelles Rezept für die Feierabendküche. Spargelpasta fertig in 25 Minuten! ✅
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1–2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Saft einer halben Bio-Zitrone
  • 200 g Sahne
  • 2–3 Safranfäden
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL rosa Pfefferbeeren (optional)
  • 1 Bund grüner Spargel (oder mehr nach Geschmack)
  • 400 g Nudeln
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 1 EL gehackte Petersilie

Anleitungen
 

  • Knoblauch abziehen, in feine Scheiben schneiden oder hacken und in einem Topf in 1 EL Olivenöl dünsten. Mit Zitronensaft ablöschen, Sahne zugießen, Safran hineingeben und aufkochen lassen. Salzen, Pfeffern und mit einem Stabmixer aufschlagen. Die rosa Pfefferbeeren in die Sauce geben, die Temperatur herunterschalten und die Zitronensauce leise köcheln lassen bis sie eine cremige Konsistenz hat.
    1–2 Knoblauchzehen, Olivenöl, Saft einer halben Bio-Zitrone, 200 g Sahne, 2–3 Safranfäden, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 TL rosa Pfefferbeeren
  • Den Spargel waschen, trocknen, die holzigen Enden ggf. abschneiden oder das untere Drittel schälen. Die Spargelstangen in ca. 4–5 cm lange Stücke schneiden und in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl ca. 3–4 Minuten je nach Dicke der Spargelstangen braten.
    1 Bund grüner Spargel
  • In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und anschließend abgießen.
    400 g Nudeln
  • Den Spargel in die Sauce geben, über den Nudeln verteilen und mit dem Zitronenabrieb und Petersilie bestreuen.
    Abrieb einer halben Bio-Zitrone, 1 EL gehackte Petersilie
Tried this recipe?Let us know how it was!

Pasta mit grünem Spargel und Zitronensauce – einfach, schnell, lecker!

Pasta mit grünem Spargel und Zitronensauce – einfach, schnell, lecker!

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




3 Kommentare
  • cvd
    18. April 2023

    5 Sterne
    Endlich wieder Spargelzeit – vielen Dank für die leckeren Anregungen.

    • Saskia
      18. April 2023

      Sehr gerne. Ich freue mich, wenn es gelingt und schmeckt!
      Liebe Grüße,
      Saskia