Schwedische Haferkekse

Schwedische Haferkekse

Wer kennst sie nicht die Haferkekse vom schwedischen Möbelhaus? In Schweden gehören traditionelle selbst gebackene Schwedische Haferkekse zur Fika (Kafeepause) dazu. Die schlichten, dünnen, knusprigen Haferflockenkekse sind ohne Schnickschnack und im Nu gemacht. Das Schöne: Für dieses Gebäck wird deutlich weniger Mehl benötigt als für andere Cookies und steckt, Dank Hafer, voll guter Energie. Aber keine Angst - Haferkekse sind nicht ...

Champignons wie vom Weihnachtsmarkt

Champignons wie vom Weihnachtsmarkt

Kann ich Champignons wie vom Weihnachtsmarkt selber machen? Ja, ganz einfach sogar. Für den Klassiker auf jedem Jahrmarkt – oder wie bei uns in Hamburg "Dom" – brauchst Du nur Champignons putzen, Zwiebeln und Knoblauch abziehen und hacken, die Champignons in der Pfanne braten und eine leckere und einfache Knoblauchsauce aus Crème fraîche und Joghurt zusammenrühren. So hast Du in ...

Lemon Curd selber machen

Lemon Curd selber machen

Lemon Curd ist ein englischer Klassiker. Diese super fruchtige Zitronencreme passt zum Toast, kann Torten füllen und Desserts aufpeppen. Der perfekte Brotaufstrich kann zum Frühstück mal die Marmelade ersetzen und ist mit wenig Zutaten im Nu gemacht. Auch wenn in Großbritannien keine Zitronen wachsen, so stammt die Idee, Zitrusfrüchte zu einer köstlichen Creme einzukochen doch von der Insel und ist zur ...

Gebratener Rosenkohl mit Orangenbutter

Gebratener Rosenkohl mit Orangenbutter

Gebratener Rosenkohl mit Honig-Orangenbutter-Sauce, Chili, Feta, Granatapfelkernen auf einem cremig, würzigen Weisse-Bohnen-Hummus: Mehr muss ich eigentlich zu diesem vegetarischen Gericht nicht schreiben. Außer, dass es auch Rosenkohl-Skeptiker unter Euch überzeugen sollte – so sehr schmeichelt diese Kombination dem leicht herben Geschmack des Wintergemüses. Noch im 16. Jahrhundert wurde der Kohl mit den vielen Köpfen als seltene, unbrauchbare Art beschrieben. Erst nach ...

Die besten Weihnachtsplätzchen Rezepte

Die besten Weihnachtsplätzchen Rezepte

Selbst gebackene Weihnachtsplätzchen gehören einfach in der Adventszeit dazu. Viele schwören auf Klassiker und alte Rezepte wie Zimtsterne, Vanillekipferl oder einfache Butterkekse zum Verzieren, die man schon aus Kindertagen kennt. Ich gehöre auch zu denen, die jedes Jahr die gleichen Sorten backen. Vielleicht einfach weil man weiss, dass sie allen schmecken. Ich backe keine verrückten Sorten sonder lieber einfache Plätzchenrezepte ...

Pasta mit Kürbis und Feta
Wie bereitet man Maronen zu?

Wie bereitet man Maronen zu?

Im Herbst ist Kastanienzeit und in vielen Parks und Laubwäldern fallen Kastanien zu Boden. Allerdings sind nicht alle Kastanien essbar. Es gibt zwei Sorten von Kastanienbäumen – die Rosskastanie und die Edelkastanie. Nur die Edelkastanie liefert essbare Früchte – sie sind als Maronen oder Maroni bekannt. Die Früchte der Rosskastanie sind nicht essbar und giftig. Tipp: Aus den nicht essbaren Kastanien ...

Bauernfrühstück wie bei Oma

Bauernfrühstück wie bei Oma

Wenn es um deftige, deutsche Hausmannskost geht, kommt man um ein herzhaftes Bauernfrühstück wie bei Oma nicht herum. Bauernfrühstück ist ein einfaches Pfannengericht und ein prima Resteessen, bei dem Kartoffel- und Fleischreste verwertet werden können. Mit verrührtem Ei wird es dann zu einer Art Omelett fertig gegart. Es gibt viele Bauernfrühstück Varianten und je nachdem, was Du gerade im Vorrat ...

Kann man Blumenkohl roh essen?

Kann man Blumenkohl roh essen?

Kann man Blumenkohl roh essen? Ja, Blumenkohl ist als Rohkost bestens geeignet. Roher Blumenkohl schmeckt hervorragend im Salat oder als köstliche Rohkost-Knabberei. Im Zusammenspiel mit frischen Dips und Dressings sorgt er im Salat für ordentlich Biss oder die hübschen Röschen schmücken jede Rohkostplatte. Blumenkohl roh essen Es gibt gute Argumente, die für rohen Blumenkohl im Küchenrepertoire sprechen: Er ist einfach und schnell ...

Darf man Pilze erneut aufwärmen?

Darf man Pilze erneut aufwärmen?

Darf man Pilze erneut aufwärmen? Wie viele andere alte Haushaltsregeln auch, ist das Verbot, Pilze erneut aufzuwärmen in Zeiten moderner Kühlschränke nicht mehr gültig. Ja, man darf Pilze und Pilzgerichte einmal – nicht öfter – wieder aufwärmen, wenn sie am Tag zuvor frisch zubereitet wurden. Pilze erneut aufwärmen - vorher im Kühlschrank aufbewahren Wichtig ist dabei, die gebratenen, geschmorten oder gekochten Pilze ...

Darf man keimende Kartoffeln noch essen?

Darf man keimende Kartoffeln noch essen?

Darf man keimende Kartoffeln noch essen? Ja und nein. Denn frische Kartoffeln enthalten zwar einen gesundheitlich unbedenklichen Solanin-Wert von unter 100 Milligramm pro Kilo – Solanin dient der Kartoffel und anderen Nachtschattengewächsen (wie der Tomate) als Schutz vor Fressfeinden und Krankheitserregern – aber wenn Kartoffeln keimen, erhöht sich dieser Wert und die chemische Verbindung kann beim Menschen leichte Vergiftungen mit ...

Churros Rezept

Churros Rezept

Selbstgemachte Churros, wie in Spanien? Ja, unbedingt, denn der Churros Teig ist ein einfacher Brandteig und sie lassen sich damit einfacher zuzubereiten als man meinen könnte. Das fettige, frittierte Spritzgebäck wird in Spanien und Südamerika am Straßenrand, in Churrerias oder auch einfach am Strand verkauft. Churros sind ein Traditionsgebäck, die heiß in Zimt und Zucker gewälzt und mit einer cremigen ...

Mehlig oder festkochend? Welche Kartoffeln für welches Gericht?

Mehlig oder festkochend? Welche Kartoffeln für welches Gericht?

Welche Kartoffeln für welches Gericht? Insgesamt gibt es rund 5000 Kartoffelsorten. Man kann sie grob in folgende Kategorien einteilen: festkochend vorwiegend festkochend mehligkochend Kartoffeln unterscheiden sich vor allem durch ihren Stärkegehalt und damit durch ihre Kocheigenschaften. Bei festkochenden Kartoffeln beträgt der Stärkegehalt ca. 14 % – sie sind damit deutlich fester als mehligkochende mit über 16%. Je mehr Stärke eine Kartoffel enthält, ...

Schnelles Kichererbsen Curry

Schnelles Kichererbsen Curry

Das Rezept für mein schnelles Kichererbsen Curry mit Kokosmilch überzeugt gleich dreifach: Es ist schnell zubereitet, braucht nur wenige Zutaten und ist extrem lecker. Dank fertig gekochter Kichererbsen und Kokosmilch aus dem Vorrat und frischem Gemüse nach Lust und Laune, steht das geniale Curry in maximal 25 Minuten auf dem Tisch. Es lässt sich prima auch am Tag vorher und ...

Eier kochen: weich, wachsweich oder hart – so gelingt das perfekte Ei

Eier kochen: weich, wachsweich oder hart – so gelingt das perfekte Ei

Das gekochte Hühnerei ist der Klassiker auf dem Frühstückstisch. Und es ist gar nicht so leicht, dass es auf den Punkt gelingt. Dabei können die Vorliebe und die Wünsche durchaus unterschiedlich sein. Je nach Geschmack: weich, wachsweich oder hart gekocht. Wie geht das? Schon wenige Sekunden länger im kochenden Wasser machen den Unterschied. Auch vor dem Kochen entscheiden Temperatur (aus ...

Milchkonfitüre

Milchkonfitüre

Milchkonfitüre bzw. Coulis de Caramel ist die französische Antwort auf das aus Argentinien stammende Dulce de Leche. Milchkonfitüre passt nicht nur zu Crépes, zu Eiscreme oder als Kuchenfüllung, sondern z.B. auch zum Frühstück zu frisch gebackenen Waffeln. Milchkonfitüre ist ein ideales Topping für süße Desserts, frischen Beeren oder Milchreis passt prima als Dip zu Keksen oder als Füllung in Muffins, ...