Gnocchi Hackfleisch-Pfanne

Gnocchi Hackfleisch-Pfanne mit Lauch und Erbsen. Dank fertiger Gnocchi aus dem Kühlregal ist dieses Gericht blitzschnell gemacht. Die herzhahfte Pfanne schmeckt der ganzen Familie. ist ein praktisches Onepot-Gericht für den Alltag und schmeckt das ganze Jahr über. Eine echtes Wohlfülessen. Die Soße passt übrigens auch zu gekochten Kartoffeln oder Kartoffelbrei.

Zutaten für eine Gnocchi Hackfleisch-Pfanne mit Lauch und Erbsen

  • Rinderhack
    Ich verwende Bio-Rinderhack. Rinderhack hat wenig Fett und ist gebraten trockener als gemischtes Hachfleisch. Aber natürlich kann gemischtes Hackfleisch verwendet werden. Für eine vegatarische oder sogar vegane Variante kann das Hackfleisch einfach durch eine pflanzliche Alternative ersetzt werden.
  • Lauch
    Lauch wird auch Porree genannt, zählt zu den Zwiebelgewächsen und ist das ganze Jahr über zu haben. Die Lauchstangen müssen gründlich geputzt werden, denn in den Hüllen steckt meist viel Sand, der gründlich rausgewaschen werden muss. Lauch harmonisiert perfekt mit Hackfleisch und geriebenem Parmesan.
  • Frühlingszwiebeln
    Statt Frühlingszwiebeln sind etwas milder im Geschmack, Es können auch zwei normale Zwiebeln verwendet werden.
  • Knoblauch
    Knoblauch muss nicht sein, gibt dem Gericht aber eine schöe Würze.
  • Gnocchi 
    Ich verwende Gnocchi aus dem Kühlregal. Sie  können natürlich auch selbst gemacht werden. Wie das geht zeige ich hier: Gnocchi selber machen 
  • Kapern
    Kapern passen hervorragend zur Hackfleischpfanne, sind aber kein Muss – Kinder mögen sie meist nicht so gerne. Sie können einfach weggelassen werden.
  • Parmesan
    Statt Parmesan kann auch jeder andere würzige Hartkäse verwendet werden.
  • Erbsen 
    Egal welche Variante:Die erbsen können frisch gepalt oder aus dem Tiefkühlfach verwendet werden.

 

Springe zu Rezept Rezept drucken

 

gebratene Gnocchi mit Hack, Lauch, Erbsen und Kapern

Gnocchi Hackfleisch-Pfanne – so geht’s

Zunächst werden Lauch und Frühlingszwiebeln gewaschen, geputzt und in feine Ringe geschnitten. Knoblauch wird geschält klein gewürfelt oder gepresst.

Das Hackfleisch wird in Olivenöl krümelig gebraten und mit Lauch, Frühlingszwiebeln und Knoblauch geschmort. Dann kommt Frischkäse und Parmesan dazu und alles wird zu einer cremigen Sauce eingekocht. Wer die Sauce etwas lieber flüssiger mag, gibt einfach etwas Wasser dazu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann kommen Erbsen und Kapern dazu und die Gnocchi werden separat in einer Pfanne gebraten. Wem das zu aufwendig ist, kann den Schritt sparen und die Gnocchi auch direkt in die Sauce geben und mitköcheln lassen. ich persönlich mag die gebratene Variante lieber.

Zu gebratenen Gnocchi passt übrigens auch gut Basilikumpesto.

 

Weitere Rezepte mit Hackfleisch:

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!

 


Hier geht’s zur Druckversion: Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hack - Gnocchi mal anders - gebraten mit Erbsen, Lauch und Kapern

Gnocchi Hackfleisch-Pfanne

Die Gnocchi-Hackfleisch-Pfanne ist ein einfaches Gericht, blitzschnell gemacht und schmeckt der ganzen Familie ✅
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Stange Lauch (Poree)
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Bio Rinderhack
  • 200 g Frischkäse
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 2 EL Kapern
  • 6 EL Erbsen tiefgekühlt
  • Salz und Pfeffer
  • 800 g Gnocchi Kühlregal
  • 2 EL gehackte Petersilie

Anleitungen
 

  • Lauch und Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Pfanne mit Olivenöl erhitzen und das Hack darin anbraten. Mit dem Pannenwender oder einer Gabel klein bröseln. Porree, Frühlingszwiebeln und Knoblauch zugeben und einige Minuten mitbraten. Das Ganze nach Geschmack salzen und pfeffern.
  • Frischkäse zur Hackmischung geben und unterrühren. Wenn es Dir zu cremig ist und es lieber flüssiger magst, einfach etwas Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Parmesan unter die Soße rühren. Kapern und Erbsen zugeben und 5 Minuten leise köcheln lassen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.
  • In einer zweiten Pfanne Olivenöl erhitzen und die ungekochten Gnocchi ca. 8 Minuten goldbraun und knusprig braten. dabei die Gnocchi immer wieder wenden.
  • Fertig gebratene Gnocchi unter das Hackfleisch mischen oder auf Teller geben, mit dem Hackfleisch als anrichten. Mit gehackter Petersilie bestreuen. Wer es mag, reibt sich noch extra Parmesan darüber.
Keyword Gnocchi, Hackfleisch
Tried this recipe?Let us know how it was!

Noch keine Kommentare