Vegetarisch

Bananenbrot mit Schmand & einer Prise Zimt

Bananenbrot mit Schmand & einer Prise Zimt

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Supersaftiges Bananenbrot mit Schmand ist so ein Mittelding aus Brot und Kuchen, ganz einfach, nicht so süß, gelingsicher und wirklich schnell gemacht. Bananenbrot ist nicht nur eine prima Resteverwertung für überreife Bananen, sondern auch eine schöne Abwechslung auf dem Frühstückstisch, ein prima Snack für Zwischendurch und schmeckt auch am Nachmittag zu einer Tasse Kaffee oder Tee. Mit einer Handvoll Nüsse,…

Penne all’arrabbiata: Extra scharfer Pasta-Klassiker

Penne all’arrabbiata: Extra scharfer Pasta-Klassiker

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Nicht nur Spaghetti Bolognese und Carbonara sind Klassiker der italienischen Küche: Selbstverständlich gehört auch Penne Arrabbiata dazu. Die fleischfreie Sauce wird mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und vor allem mit ordentlich Peperonici dem Namen des traditionellen Nudelgerichtes gerecht. Übersetzt heißen sie nämlich „Nudeln auf zornige oder leidenschaftliche Art“. Wie feurig scharf und „zornig“ sie werden, richtet sich nach der Chilisorte und -menge, die man…

Champignoncremesuppe mit Thymian & Laugenbrezel-Croûtons

Champignoncremesuppe mit Thymian & Laugenbrezel-Croûtons

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Mein Großvater war Förster und unsere Familie lebte über Generationen in einem Wald in Holland Nahe der Nordsee. Gern erinnere mich an die Spaziergänge in meiner Kindheit, als wir Pilze gesammelt, sie anschließend geputzt und ganz einfach mit Zwiebeln gebraten zu einem Stück Brot gegessen haben. Auch den immer seltener werdenden, wild wachsenden Wiesen-Champignon, der jetzt „Pilz des Jahres 2018“…

Kalte Gurkensuppe mit Avocado

Kalte Gurkensuppe mit Avocado

Veröffentlicht am 5min Lesezeit

Ich habe heute für Euch ein schnelles, einfaches und kalorienarmes Sommerrezept: Kalte Gurkensuppe mit Avocado, Joghurt und einer Spur Chili. Natürlich sind grüne Gurken das ganze Jahr über zu haben aber das sind Gewächshausexemplare oder sie reisen von weit her an. Aber nun ist Freiland-Gurkensaison was bedeutet, dass sie jetzt superfrisch und aromatisch sind! An heißen Tagen sorgen Gurken dazu noch für…

Erfrischend gut: Wassermelone mit Schafskäse

Erfrischend gut: Wassermelone mit Schafskäse

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Wer kommt denn auf so eine Kombi? Wassermelone mit Schafskäse. Dazu noch Olivenöl und etwas Fleur de Sel. Besser noch mit ein paar Minzblättern dazu… so ergibt sich ein überraschendes und erfrischendes Sommergericht. Es lebt von seiner Einfachheit und wirklich guten Zutaten. Die Wassermelone sollte fest, saftig und kernlos, der Schafskäse und das Olivenöl unbedingt von guter Qualität sein. Dann…

Gebratener Spargel mit geschmolzenen Tomaten

Gebratener Spargel mit geschmolzenen Tomaten

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Wenn man an Spargel denkt, kommt einem zuerst das Traumpaar mit Sauce Hollandaise und Katenschinken in den Sinn. Es muss nicht immer gekochter Spargel sein, denn es gibt so viele andere Möglichkeiten ihn zuzubereiten: Man kann ihn dämpfen, dünsten, grillen oder braten. Gebratener Spargel wird durch seine Röstaromen besonders lecker, schmeckt solo oder passt als Beilage zu Fisch und Fleisch. Ich…

Arme Ritter

Arme Ritter

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Arme Ritter sind nicht nur ein beliebter Klassiker und die ideale Resteverwertung für altes Brot, sondern schmecken auch zum Frühstück mit frischem Toast. Das Brot wird in leicht gesüßte Eiermilch getunkt und gebacken. Innen weich, außen knusprig gebacken und leicht süß – so sollen sie sein. Mit frischen Früchten hat man im Handumdrehen ein köstliches Frühstück auf dem Tisch oder…

Spaghetti mit Gorgonzolasauce

Spaghetti mit Gorgonzolasauce

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Heute gibt es mal etwas für Fans von Käsesaucen: Spaghetti mit Gorgonzolasauce. In meiner Familie spalten die sich in zwei Lager: pro und contra. Dazwischen passt rein gar nichts. Klar, das liegt am Gorgonzola, einzigartig im Geschmack, besonders im Duft. Dieser würzig-pikante und weltberühmte italienische Blauschimmelkäse wird in den norditalienischen Regionen Lombardei und Piemont hergestellt. Er schmeckt hervorragend zu Birnen, ist…

Hähnchen in Senfrahmsauce {aus Jamies 5 Zutaten Küche}

Hähnchen in Senfrahmsauce {aus Jamies 5 Zutaten Küche}

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Werbung | Was? Wirklich? Wann und wo? So ungefähr war meine Reaktion als ich gefragt wurde, ob ich Lust hätte, Jamie Oliver zu treffen… gemeinsam mit einer Hand voll anderer Blogger, ihm in lockerer Atmosphäre beim Kochen zuzuschauen, ein paar Fragen zu seinem neuen Kochbuch Jamies 5 Zutaten Küche aus dem Dorling Kindersley Verlag zu stellen und daraus etwas nachzukochen….

Insalata Caprese mit geschmolzenen Tomaten

Insalata Caprese mit geschmolzenen Tomaten

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Den klassischen kalten Caprese Salat aus Tomate, Mozzarella, Basilikum und Olivenöl kennt jeder. Ich empfehle Euch heute mal ein anderes Caprese Rezept: Die leckere kalte weisse Kugel wird mit warmen, geschmolzenen, karamellisierten Tomaten, Knoblauch und gerösteten Pinienkernen serviert. Wir sind es gewohnt, das ganze Jahr Tomaten im Supermarkt zu bekommen, am leckersten schmeckt dieses Gericht allerdings mit frischen kleinen Freiland-Tomaten…

Litauische Rote-Bete-Suppe: Saltibarsciai

Litauische Rote-Bete-Suppe: Saltibarsciai

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Saltibarsciai: Kalte litauische Rote-Bete-Suppe ist ein pinker Knaller, perfekt an heißen Tagen. Ich kannte diese „poppige“ Suppe nicht, bis ich vor einiger Zeit bei Freunden zum Abendessen auf die Terrasse geladen war. Die Saltibarsciai sieht nicht nur gut aus, sie ist lecker-leichte Kost und supersimpel zu machen. Nur das Kochen der Rote Bete braucht etwas Zeit, die Suppe ist dann…

Tagliatelle mit Pfifferlingsauce

Tagliatelle mit Pfifferlingsauce

Veröffentlicht am 4min Lesezeit

Der Pfifferling, in Deutschland der erste Waldpilz des Jahres, kam früher massenhaft in unseren Wäldern vor. Ich erinnere mich an Spaziergänge in meiner Kindheit, als wir jede Menge Pilze gesammelt, anschließend geputzt, ganz einfach mit Zwiebeln gebraten und zu einem Stück Brot gegessen haben. Pfifferlinge sind heute selten geworden. Sie sind eine Delikatesse und wegen starker Rückgänge ist die Art…

Avocado Toast: Scharfes Mitbringsel aus NYC

Avocado Toast: Scharfes Mitbringsel aus NYC

Veröffentlicht am 4min Lesezeit

Seit wir in NYC im kleinen Café Gitane in Soho Avocado Toast mit Limone, Olivenöl und Chilliflocken gegessen haben, kommt dieser wunderbare Snack bei uns zwischendurch oder zum Abendbrot immer mal wieder auf den Tisch. Auch wenn die birnenförmigen Butterfrüchte sehr viel Fett und Kalorien enthalten – sie sind gesund, nahrhaft und gelten als Superfood. Der hohe Teil an ungesättigten Fettsäuren,…

Zucchininudeln mit Rauke, Feta & einem Spritzer Zitrone

Zucchininudeln mit Rauke, Feta & einem Spritzer Zitrone

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Als ich vor einiger Zeit zum Essen eingeladen war, gab es Zoodles – ja, so werden diese Low-Carb-Spaghetti aus Zucchini wirklich genannt. Ich liebe Pasta und war skeptisch, ob diese „Nudeln“ echte ersetzen könnten. Konnten sie und ich war begeistert. Seitdem mache ich sie immer wieder mit den unterschiedlichsten Soßen. Denn das Schöne ist, sie schmecken auch zu Sauce Bolognese,…

Tzatziki einfach & lecker

Tzatziki einfach & lecker

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Tzatziki besteht nur aus wenigen Zutaten: Griechischem Joghurt, Gurke, Olivenöl und Knoblauch. Ihr ahnt es sicher schon: Es gibt keinen Grund es nicht selber zu machen und die Fertigpackung im Supermarktregal zu lassen. Nicht nur, dass Tzatziki ruck zuck gemacht ist – es schmeckt einfach viel leckerer, ist knackiger, frischer und den Knoblauchgeruch hast Du selber im Griff. In Griechenland…

Sauce Hollandaise selber machen

Sauce Hollandaise selber machen

Veröffentlicht am 5min Lesezeit

Keine Angst vor selbst gemachter Sauce Hollandaise! Ja – sie kann klumpen und gerinnen. Wer sie aber einmal selbst gemacht hat und weiss wie es geht, wird diese helle, samtige und cremige Buttersoße lieben, die Fertigsoße im Regal stehen lassen und sie nicht nur zu weissem Spargel, sondern auch zu anderen Gemüsesorten, gekochten Eiern und hellem Fisch oder Fleisch servieren….

Apfelmus selber machen

Apfelmus selber machen

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Apfelmus selber machen? Gar kein Problem – es geht schnell, ist super einfach und auf jeden Fall eine gesunde Alternative zu fertig gekauftem, denn Du kannst den Zuckergehalt selber steuern. Probiere es einfach mal aus. [heading_entrance title=“Rezept“ text=“Apfelmus“ custom_class=““][/heading_entrance] Pro Person: 1 Apfel 1 Tl Zucker etwas Zimt etwas Wasser So geht’s: Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel…

Eierpfannkuchen mit selbst gemachtem Apfelmus

Eierpfannkuchen mit selbst gemachtem Apfelmus

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Gestern war ich nicht alleine in meiner Küche: Zum Boy’s Day hatte ich Besuch von Max. Mitgebracht hatte er nicht nur sein Rezept für Eierpfannkuchen mit selbst gemachten Apfelmus, sondern auch die klare Vorstellung wie die Fotos am Ende aussehen sollten: Auf jeden Fall hell und freundlich. Die Requisiten, den Fotohintergrund hat er ausgesucht, die Äpfel im Bild von links…

Tolle Knolle: Petersilienwurzelsuppe

Tolle Knolle: Petersilienwurzelsuppe

Veröffentlicht am 4min Lesezeit

Im Suppengrün in Kombination mit Sellerie, Karotten und Lauch kennt sie jeder: die Petersilienwurzel. Dieses bodenständige, kalorienarme Gemüse wird im Herbst geerntet, bis ins Frühjahr hinein angeboten. Es hat einen intensiven, süßlich, würzigen Geschmack. Einer Legende nach soll Karl der Große den Anbau dieser urig geformten Knollen wegen der wertvollen Inhaltsstoffe angeordnet haben, im alten Rom soll die ulkige Knolle…

Pasta mit Erbsen, Fenchel & einem Hauch Minze

Pasta mit Erbsen, Fenchel & einem Hauch Minze

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Pasta mit Erbsen, Minze und Fenchel ist eine überraschende Kombination und kein Jedermanmagsgericht. Als meine Kinder noch zu Hause wohnten, habe ich versucht einmal die Woche ein neues Gericht auszuprobieren, um das Standartrepertoire zu erweitern, neue Zutaten kennenzulernen und ganz allgemein gegen Langeweile am Küchentisch vorzubeugen. Mein Wunsch, dass sie die Gerichte wenigstens probieren sollten kam anfangs überhaupt nicht gut…