Rezepte

Couscous Salat mit Tomaten

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Bei tollem Wetter passt noch einmal der Couscous Salat mit Tomaten, den wir auf unserer Reise in Tel Aviv fast täglich gegessen haben. Denn selbst zum Frühstück gab es Rote-Bete-Salat mit Koriander oder Humus mit Fladenbrot oder eben diesen Couscous Salat. Brötchen mit Fruchtmarmelade und Nußnugataufstrich suchte man vergebens. Allerhöchstens Möhrenmarmelade war zu finden – fand ich so lala. Bei…

Bauernbrot mit Feigen, Ziegenkäse & Honig-Thymian-Topping

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Heute gibt’s „Feige Ziege“, so nennen wir unser Käsebrot der ganz anderen Art.  In Nullkommanix kann man sich diesen gesunden Snack mit einer der angeblich ältesten Früchte der Welt zaubern. Feigen haben jetzt Saison, sollten frisch gekauft und am besten auch gleich gegessen werden. Sie halten sich nicht lange im Kühlschrank und stellen sich ziemlich empfindlich bei der Lagerung an….

Best of the Rest: Bratnudeln mit Ei & kross gebratenem Schinken

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Heute gibt es mal zwischendurch ein Rezept für übriggebliebene Spaghetti: Bratnudeln. Selbst wenn man meint, man hätte nichts mehr in der Küche, um ein warmes Essen auf den Tisch zu zaubern: Nudeln, Zwiebeln, Eier und etwas Schinken oder getrocknete Tomaten sollten sich im Vorrat sicher noch finden. Damit läßt sich diese preisgünstige Mahlzeit ruck zuck auftischen. Wir kochen uns manchmal…

Share

Herzhaftes Vollkornbrot: saftig & knackig

Veröffentlicht am 4min Lesezeit

Was vermisst eine Hamburger Deern am meisten zum Abendbrot, wenn sie für ein halbes Jahr in den USA studiert? Ein herzhaftes Vollkornbrot mit knackiger Kruste. Das findet man in Kalifornien, wo sie gerade lebt, einfach nicht. Selbst wenn sich mal ein paar Körner ins Brot verirrt haben sollten, ist es doch weich und langweilig im Geschmack. Nur getoastet ist es akzeptabel. Also kam mir…

Klassiker zum Brunch: Roastbeef mit Remoulade & krossen Zwiebeln

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Wenn Sonntags endlich mal wieder alle zu Hause sind, ist bei uns der Tisch zum Brunch gedeckt. Ab 12 startet dann die Mahlzeit zwischen Breakfast und Lunch und bietet  den Vormittag über Süßes und Herzhaftes, Kaltes und Warmes. Was dabei bei uns nicht fehlen darf, ist Roastbeef mit Remoulade und gebratenen Zwiebeln. Wer nicht gleich eine ganzes Stück Fleisch zubereiten…

American Cheesecake made in Hamburg

Veröffentlicht am 4min Lesezeit

Kennt Ihr eigentlich den Unterschied zwischen Käsekuchen und American Cheesecake? Unser Käsekuchen wird mit Quark zubereitet, den es in Amerika als Lebensmittel so nicht gibt. Deshalb sieht deren Rezept Frischkäse vor. Der größte Unteschied liegt allerdings in der Zubereitung des Bodens. Während man bei uns Käsekuchen mit Mürbeteig als Boden oder ganz ohne Boden backt, wird er in den USA…

Norddeutsches Schnüsch wie bei Oma

Veröffentlicht am 4min Lesezeit

Kennst du Schnüsch? In diese Suppe bzw. diesen Eintopf mit dem netten Namen kommt alles, was der Garten in unserer Gegend so her gibt. Sie wird deshalb auch „Quer-durch-den-Garten-Suppe“ genannt und ist ein typisches Sommergericht. Auf dem Wochenmarkt bot mir mein Gemüsebauer dicke Bohnen an. Da ich keine Idee hatte, was ich mit ihnen anstellen könnte, erzählte er mir von…

Kirschsuppe mit Grießklößchen

Veröffentlicht am 4min Lesezeit

Sommer auf dem Teller: Da scheiden sich bei uns in der Familie die Geister – ist sie lecker oder nicht? Kirschsuppe mit Grießklößchen. Es sind allerdings eher die Grießklößchen, die uns in zwei Lager teilen. Wird die Kirschsuppe (noch) lauwarm mit Vanilleeis serviert, finden sie alle top. Trotzdem – von Zeit zu Zeit gibt es diese süße, kalte Suppe. Sie…

Granola selber machen-gesundes Powerfrühstück

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Granola selber machen : Powerfrühstück! Dieses mit Nüssen, Saaten, Honig, Ahornsirup, Cranberrys und Kokoschips gebackene Knuspermüsli steckt voller Energie. Granola ist im Nu gemacht: Zutaten vermischen, auf’s Backblech, 15 Minuten in den Ofen, abkühlen, fertig. Und das Schöne: Du kannst vielfältig variieren und nur Deine Lieblingszutaten verarbeiten. Auch super: die natürliche Süsse. Du kannst entscheiden, wieviel Honig und getrocknete Früchte…

Eiskalt: selbstgemachte Limonade

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Eisgekühlte, selbstgemachte Limonade ist ein herrlicher Durstlöscher an heißen Tagen. Sie ist  schnell gemacht und durch den frisch gepressten Saft extrem lecker und fruchtig. Der Name Limonade leitet sich aus dem Spanischen von limon {Zitrone} ab. So bezeichnete Limonade ursprünglich ausschließlich Erfrischungsgetränke aus Zitronen. Heute ist der Begriff Limonade eine allgemeine Bezeichnung für Erfrischungsgetränke aus Früchten wie z.B. Holunder, Orange,Rhabarber oder…

Erdbeermarmelade: Etiketten zum Ausdrucken

Veröffentlicht am 5min Lesezeit

Erdbeermarmelade kochen: Jetzt ist Erdbeerzeit – es werden in der Saison die unterschiedlichsten Sorten angeboten, die sich auch unterschiedlich gut zur Zubereitung von Desserts, Kuchen oder Erdbeermarmelade eignen. Einen Überblick kannst Du Dir bei lecker.de verschaffen. Wusstest Du, dass nur Fruchtaufstriche aus Zitrusfrüchten den Namen Marmelade tragen dürfen? Es gibt tatsächlich eine Konfitürenverordnung, die regelt, wodurch sich Marmelade, Konfitüre und Gelees unterscheiden. Danach…

Milchreis Grundrezept: gut & günstig

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Dieses Milchreis Grundrezept ist zum Monatsende das perfekte Gericht für eine knappe Kasse: Du brauchst nur fünf einfache Zutaten, die Du sicher noch im Haus hast und etwas Geduld. Milchreis kochen hört sich einfach an. Aber ich muss zugeben, dass es mir schon einige Male voll daneben gegangen ist. Auch wenn das Telefon klingelt: Am Topf bleiben und rühren, rühren,…

Hühnerfrikassee: Rezept aus Kindertagen {jetzt mit frischem Spargel}

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Hühnerfrikassee war der erste (recht aufwändige) Rezeptklassiker an den ich mich nach Auszug herangetraut habe. Traditionelles cremiges Hühnerfrikassee gehört zu den klassischen Gerichten der deutschen Küche. Es wird aus Huhn und Gemüse zubereitet, meist mit Reis serviert und ist bei jung und alt gleichermaßen beliebt. Typisch für Frikassees (heißt übersetzt übrigens Sammelsurium) aller Art ist, dass das in Brühe gegarte…

Franzbrötchen

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Was vermisst ein Hamburger Jung‘ in einer anderen Stadt am meisten zum Frühstück? Das Franzbrötchen. Leider ist diese süße, zimtige mit Butter gebackene hanseatische Spezialität nicht überall in Deutschland zu haben. Es ranken sich viele Geschichten um seine Erfindung. Sogar vom Einfluß Napoleons habe ich gelesen. Wie auch immer: in Hamburg fehlt das unkomplizierte Gebäck jedenfalls in keiner Bäckerei und…

Smoothie Rezept mit frischen Beeren

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Mal wieder keine Zeit für ein Frühstück zu Hause? Mit diesem fruchtig cremigen Smoothie Rezept ist ein Frühstück schnell gemacht und lässt sich prima mitnehmen. Man braucht nicht unbedingt einen Hochleistungsmixer für die Zubereitung. Ein Stabmixer bzw. Pürierstab tut es auch (bei grünen Smoothies könnte es, je nach Gemüse und Pflanzengrün, mit einem Handmixer schon mal schwierig werden). Du kannst…

Basilikum Pesto

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Pesto besteht nur aus wenigen Zutaten, ist schnell gemacht und schmeckt nicht nur zu Nudeln. Je nach dem, welche Geräte man zur Verfügung hat, läßt es sich ganz unkompliziert herstellen. Ob im Mörser zermalmt, mit dem Pürierstab gemixt oder einfach in einer kleinen Schüssel zerstoßen – Pesto gelingt immer. Die klassische Variante wird mit Basilikum zubereitet. Wer Basilikum nicht so…

Spaghetti Bolognese

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

Eines der beliebtesten Rezepte in unserem Haus ist die Sauce für DAS Nudelgericht: Spaghetti Bolognese. Gibt es eigentlich ein Originalrezept? Die perfekte Bolognese? Ich habe mir sagen lassen, dass es die Kombination aus Spaghetti und Bolognese Sauce in Italien eigentlich so nicht gibt. Das ragú alla bolognese wird dort mit frischen Tagliatelle oder als Lasagne serviert und niemals mit Sahne….

Risotto mit Pilzen

Veröffentlicht am 3min Lesezeit

In Italien wird dieser Klassiker als Hauptspeise oder als Beilage zu Fisch und Fleisch serviert. Aus dem Risotto Grundrezept können ganz einfach viele Variationen gezaubert werden: z. B. mit Safran, Tomaten, Roter Beete oder einfach mit frischen Kräutern. Ein richtig leckeres Risotto ist herrlich cremig und trotzdem sollten die Reiskörner al dente, also bissfest, sein. Dafür braucht man die richtige…

Frohe Ostern: Ei, Ei, Ei

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Das gekochte Hühnerei ist der Klassiker auf dem Frühstückstisch. Und es ist gar nicht so leicht, dass es auf den Punkt gelingt. Dabei können die Vorliebe und die Wünsche durchaus unterschiedlich sein. Je nach Geschmack: weich, wachsweich oder hart. Wie geht das? Schon wenige Sekunden länger im kochenden Wasser machen den Unterschied. Auch vor dem Kochen entscheiden Temperatur (aus dem Kühlschrank oder zimmerwarm), Größe, Frische und Dicke der Schale, ob das gekochte Ei gelingt. Dabei ist es egal, ob die Schale braun oder weiss ist. Die Farbe hängt nur von der Hühnerrasse ab.

Caesar Salat mit Knoblauch Croutons

Veröffentlicht am 2min Lesezeit

Ich habe lange überlegt, mit welchem Rezept ich denn anfangen sollte. Das leckerste Gericht? Mein Lieblingsessen? Das mit dem schönsten Foto? Das Beste was ich habe? Quasi eine Belohnung dafür, dass Ihr Euch gerade bei mir umseht. Ja – vielfach zubereitet, immer wieder nachgefragt, das Rezept an Freunde weitergegeben und nie aus dem Geschmack gekommen – mein Caesar Salat. Ob…