• Halbnackte Torte mit Johannisbeeren

    Ja, so heißt sie wirklich: Halbnackte Torte oder Half-Naked-Cake. Ich wollte so ein tolles Ding, schon immer mal backen, seit wir in den USA in den Ferien waren. Dort standen diese Torten mit den tollsten, kunstvollen Dekorationen für Hochzeiten, Geburtstage und andere Anlässe in den Schaufenstern der Konditoreien. Bisher habe ich mich da nicht rangetraut ...

  • Gnocchi mal anders: gebraten mit Lauch, Erbsen, Hack & Kapern

    Das Semester geht wieder los und ich hatte die Fotos für das Lieblingsgericht meines Sohnes immer noch nicht fertig. Auf dieses Rezept wartet er schon seit einiger Zeit: gebratene Gnocchi mit Hack, Erbsen und Kapern. Ich habe es bereits zwei mal probiert zu fotografieren und ich muß sagen, nach den Frikadellen war dieses Hack-Erbsen-Frischkäse-Topping aus fotografischer ...

  • Bauernbrot mit Feigen, Ziegenkäse & Honig-Thymian-Topping

    Permalink

    Heute gibt's "Feige Ziege", so nennen wir unser Käsebrot der ganz anderen Art.  In Nullkommanix kann man sich diesen gesunden Snack mit einer der angeblich ältesten Früchte der Welt zaubern. Feigen haben jetzt Saison, sollten frisch gekauft und am besten auch gleich gegessen werden. Sie halten sich nicht lange im Kühlschrank und stellen sich ziemlich ...

  • Bevor der Sommer zu Ende geht: Himbeereis am Stiel

    Permalink

    Die letzen Sonnentage noch einmal auskosten - mit selbst gemachtem Himbeereis am Stiel. Dafür habe ich mir aus Amerika eine Popsicle-Form mitgebracht, mit der man ganz einfach sein Lieblingseis zaubern kann. Bisher habe ich Eis aus unterschiedlichsten Obstsäften und Fruchtpürees ausprobiert: diese kleinen Köstlichkeiten sind auch mal schöne und schnelle Dessert-Varianten. Aus Joghurt, Zitronensaft, Puderzucker ...

  • Risotto mit Pilzen

    In Italien wird dieser Klassiker als Hauptspeise oder als Beilage zu Fisch und Fleisch serviert. Aus dem Risotto Grundrezept können ganz einfach viele Variationen gezaubert werden: z. B. mit Safran, Tomaten, Roter Beete oder einfach mit frischen Kräutern. Ein richtig leckeres Risotto ist herrlich cremig und trotzdem sollten die Reiskörner al dente, also bissfest, sein. ...

  • Frohe Ostern: Ei, Ei, Ei

    Permalink

    Das gekochte Hühnerei ist der Klassiker auf dem Frühstückstisch. Und es ist gar nicht so leicht, dass es auf den Punkt gelingt. Dabei können die Vorliebe und die Wünsche durchaus unterschiedlich sein. Je nach Geschmack: weich, wachsweich oder hart. Wie geht das? Schon wenige Sekunden länger im kochenden Wasser machen den Unterschied. Auch vor dem Kochen entscheiden Temperatur (aus dem Kühlschrank oder zimmerwarm), Größe, Frische und Dicke der Schale, ob das gekochte Ei gelingt. Dabei ist es egal, ob die Schale braun oder weiss ist. Die Farbe hängt nur von der Hühnerrasse ab.