Karamellisiertes Ofengemüse mit Sesam & Dill

Permalink

Werbung | Möhrengulasch mit Petersilienknödeln, Cheddar-Lauchsuppe, Fenchel-Ricotta-Caneloni, Sloppy Joe, karamellisiertes Ofengemüse mit Sesam und Dill, Champignon-Spinat-Lasagne oder Spargel-Bahn-Mi mit Wasabi-Mayo. Wer kocht denn sowas? Ich kann es Euch verraten, denn ich durfte vorab schon mal einen Blick in das neue Kochbuch „Alles vegetarisch – Das Buch“ von EDEKA werfen. Eine wertvolle Inspiration für alle, die sich bisher noch nicht an die vegetarische Küche herangetraut haben – mit nützlichen Tipps und vielen Geschmacksvarianten zu einzelnen Rezepten.

Vegetarisch interpretierte Klassiker wie Chili sin Carne sind genauso zu finden, wie herzhafte Eintöpfe und raffinierte aber auch unkomplizierte Rezepte wenn’s schnell gehen muss. Ich bin überzeugt, dass dieses schönbebilderte Buch auch Fleischliebhaber überzeugen kann, ab und an mal etwas mehr Grün auf den Teller zu bringen. Zum World-Veggie-Day habe ich heute für Euch karamellisiertes Ofengemüse mit Sesam und Dill ausprobiert.

Rezept

Ofengemüse

Für 4 Portionen
karamellisiertes Ofengemüse:

  • 300 g Möhren
  • 300 g Pastinaken
  • 300 g Petersilienwurzeln
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2-4 EL Sesam
  • 80 ml Ahornsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Handvoll Dill
  • 1 TL Chiliflocken

So geht’s:

  1. Die Möhren, Pastinaken und Petersilienwurzeln schälen und je nach Größe der Länge halbieren oder vierteln. Den Kürbis putzen, vierteln, die Kerne entfernen und in fingerdicke Spalten schneiden. Die Kartoffeln gründlich waschen, abbürsten und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in fingerdicke Streifen schneiden.
  2. Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Vorbereitetes Gemüse mit Salz und Pfeffer, Sesam, Ahornsirup und Olivenöl in einer großen Schüssel vermengen und danach auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Ofen in der Mitte des Backofens 40-50 Minuten backen.
  3. Währenddessen die Lauchzwiebeln putzen und in ca. 3 cm lange Streifen schneiden. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, mit Lauchzwiebeln, Dillspitzen und Chiliflocken bestreuen und sofort servieren.

Zubereitung ca. 30 Minuten plus 50 Minuten Backzeit

Karamellisiertes Ofengemüse -so einfach geht's #ofengemüse #grillgemüse #vegetarisch #vegan #vegetarischerezepte #einfach #rezepte

Tipps:
  • Karamellisiertes Ofengemüse lässt sich in alle Richtungen aromatisieren. Wer’s orientalisch mag, mischt etwas Zimt, Muskatnuss, Anis, Chili und Nelkenpulver, würzt das Gemüse vor dem Backen damit und bestreut es vor dem Servieren statt mit Dill, mit frischen Korianderblättern.
  • Mediterranes Ofengemüse wird’s, wenn das Gemüse mit Rosmarin, Thymian, Oregano und etwas Paprikapulver gewürzt wird.
  • Probiere auch einmal Ofengemüse mit Feta oder streue grob zerstoßene Walnüsse darüber.
  • Dieses vegane Gericht  ist natürlich auch etwas für Flextarier oder „Griller“ und eine schöne Beilage zu Fisch oder Fleisch.
  • Ofengemüse vom Blech lässt sich auch variieren: Versuche es zur Abwechslung mal mit Fenchel, Blumenkohl, Brokkoli, Schalotten, Rote Bete, Paprika oder mit Süßkartoffeln.

Vegetarisch Kochen-das Buch

Ab Oktober präsentiert der EDEKA Verlag in Alles vegetarisch – Das Buch auf 200 Seiten mehr als 100 Rezepte für jeden Tag, die garantiert satt machen. Für alle Fans der Gemüseküche und solche die es werden möchten, gibt es einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen und viele Tipps und Tricks rund um die Veggieküche: Baukästen für Veggie-Burger, Bratlinge, Suppen und Eintöpfe, eine Grundzutaten-Liste und ein Saisonkalender, der zeigt, welches Gemüse wann, frisch vom Feld oder regional gelagert, verfügbar ist.

Karamellisiertes Ofengemüse -so einfach geht's #ofengemüse #grillgemüse #vegetarisch #vegan #vegetarischerezepte #einfach #rezepte

Ich bin schon lange Jahre Gemüseliebhaber, kein Vegetarier aber Flextarier. Ich esse sehr, sehr selten Fleisch, aber ab und zu muss es auch bei mir mal sein. Ich freue mich sehr über dieses Buch, denn die acht Kapitel bieten Suppen & Eintöpfe, Wok-Gerichte, Salate & Bowls, Pizza- und Pastarezepte, Aufläufe, Quiches, Burger, Wraps, verschiedenste Dipps und Salatsaucen – also jede Menge Inspiration für neue Gerichte und Abwechslung auf dem Tisch.

Karamellisiertes Ofengemüse -so einfach geht's #ofengemüse #grillgemüse #vegetarisch #vegan #vegetarischerezepte #einfach #rezepte

Das Buch ist das fünfte aus dem EDEKA Verlag (erfolgreiche Vorgänger: „Grillen –Das Buch“, „Selbstgemacht –Das Buch“, „COOK BOOK BÄM –Das Familienkochbuch“ sowie „Backen-Das Buch“) und wie die anderen auch schön illustriert. Es macht sofort Lust aufs Nachkochen. Dieses Buch hat seinen festen Platz in meinem Kochbuchregal – ab sofort für nur 14,95 € jetzt bei Eurem EDEKA, Marktkauf oder im Buchhandel.

Eintopf aus vegetarisch - das Buch

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit EDEKA entstanden. Ich danke für die freundliche Zusammenarbeit.


Hier geht’s zur Druckversion: Karamellisiertes Ofengemüse

5 von 3 Bewertungen
Karamellisiertes Ofengemüse -so einfach geht's #ofengemüse #grillgemüse #vegetarisch #vegan #vegetarischerezepte #einfach #rezepte #backofen #gemüseausdemofen
Karamellisiertes Ofengemüse
Zubereitungszeit
30 Min.
Backzeit
50 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 20 Min.
 

Karamellisiertes Ofengemüse ist ein einfaches vegetarisches Hautgericht oder auch eine schöne Beilage zu Fisch und Fleisch.

Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 329 kcal
Zutaten
  • 300 g Möhren
  • 300 g Pastinaken
  • 300 g Petersilienwurzeln
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 3 Zwiebeln
  • 2-4 EL Sesam
  • 80 ml Ahornsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Handvoll Dill
  • 1 TL Chiliflocken
Anleitungen
  1. Die Möhren, Pastinaken und Petersilienwurzeln schälen und je nach Größe der Länge halbieren oder vierteln. Den Kürbis putzen, vierteln, die Kerne entfernen und in fingerdicke Spalten schneiden. Die Kartoffeln gründlich waschen, abbürsten und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in fingerdicke Streifen schneiden.

  2. Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Vorbereitetes Gemüse mit Salz und Pfeffer, Sesam, Ahornsirup und Olivenöl in einer großen Schüssel vermengen und danach auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Ofen in der Mitte des Backofens 40-50 Minuten backen.

  3. Währenddessen die Lauchzwiebeln putzen und in ca. 3 cm lange Streifen schneiden. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, mit Lauchzwiebeln, Dillspitzen und Chiliflocken bestreuen und sofort servieren.

Karamellisiertes Ofengemüse -so einfach geht's #ofengemüse #grillgemüse #vegetarisch #vegan #vegetarischerezepte #einfach #rezepte #backofen #gemüseausdemofen

29 Komentare
  • Bettina Lübke
    Oktober 1, 2019

    5 stars
    Mein vegetarischer Favorit ist
    Gerösteter Blumenkohl mit Kräuteröl

    • Saskia
      Oktober 1, 2019

      Das hört sich gut an liebe Bettina! Ich drücke die Daumen für die Verlosung und sende herzliche Grüße,
      Saskia

  • Conny
    Oktober 1, 2019

    Hallo Saskia,

    mein vegetarisches Lieblingsessen sind Spinatknödel. Ofengemüse esse ich aber auch für mein Leben gerne.

    Liebe Grüße
    Conny

    • Saskia
      Oktober 1, 2019

      Ich liebe Knödel in jeder Form!
      Schön, dass Du dabei bist liebe Conny.
      Ich drücke die Daumen und sende herzliche Grüße,
      Saskia

  • Kathrin Scholz
    Oktober 1, 2019

    5 stars
    Ofengemüse, am Liebsten, mit allem, was Saison hat
    Kathrin liebt das.

    • Saskia
      Oktober 2, 2019

      Ja Ofengemüse kommt auch bei uns das ganze Jahr auf den Tisch.
      Viel Glück bei der Verlosung und liebe Grüße,
      Saskia

      • Andrea
        Oktober 8, 2019

        Das karamellisierte Ofengemüse wird auf jeden Fall ausprobiert. Wenn es schnell gehen muss, essen wir am liebsten Penne mit gemahlenen Pistazien 😋

        • Saskia
          Oktober 8, 2019

          Das ist ja mal etwas ganz anderes und wird ausprobiert.
          Liebe Grüße und viel Glück,
          Saskia

  • Michaela
    Oktober 2, 2019

    Mein liebstes vegetarisches Gericht ist Avocado- Feldsalat-Pesto!

    • Saskia
      Oktober 2, 2019

      Das hört sich richtig gut an und wird ausprobiert!
      Ich drücke die Daumen für die Verlosung.
      Liebe Grüße,
      Saskia

  • Waltraud Zimmermann
    Oktober 2, 2019

    Hallo Saskia,
    MEIN VEGETARISCHES LIEBLINGSESSEN IST:
    MÖHREN-PETERSILIEN-GNOCCI MIT KÄSESAUCE
    Das Ofengemüse teste ich dieses Wochenende,
    Liebe Grüße Waltraud

    • Saskia
      Oktober 2, 2019

      Liebe Waltraut,
      das hört sich auch extrem gut an.
      Schön, dass Du dabei bist.
      Ich drücke die Daumen und sende herzliche Grüße,
      Saskia

  • Hannah
    Oktober 2, 2019

    Hallo Saskia,
    mein Favorit ist Curry mit geschmorten Auberginen, Süßkartoffeln und Spinat!
    Liebe Grüße
    Hannah

    • Saskia
      Oktober 4, 2019

      Das hört sich gut an liebe Hannah!
      Ich drücke die Daumen für die Verlosung.
      Liebe Grüße,
      Saskia

  • Kathrin
    Oktober 3, 2019

    5 stars
    Hach, Gemüse. Derzeitiger Liebling? Ofenkürbis mit Joghurt-Tahini-Soße. Viele Grüße, Kathrin

    • Saskia
      Oktober 4, 2019

      Liebe Kathrin,
      Joghurt-Tahin-Sauce kann ich mir auch sehr gut zum karamellierten Ofengemüse vorstellen.
      Viel Glück bei der Verlosung und herzliche Grüße,
      Saskia

  • Brigitte Seidling
    Oktober 6, 2019

    Hallo Saskia,
    unser Favorit sind Käsespätzle mit Salat.

    • Saskia
      Oktober 8, 2019

      Ich drücke die Daumen liebe Brigitte!

  • Nina
    Oktober 8, 2019

    Mein Vegetarisches Lieblingsessen sind Auberginen mit Couscous, Walnüssen, Datteln und ganz viel Kreuzkümmel gefüllt.

    • Saskia
      Oktober 8, 2019

      Liebe Nina,
      das mag ich auch sehr gerne. Statt der Datteln mag ich zur Abwechslung auch mal Granatapfelkerne.
      Ich drücke die Daumen und sende herzliche Grüße,
      Saskia

  • Julia Schreck
    Oktober 8, 2019

    Wir haben kürzlich Kürbis-Karotten-Puffer gemacht. Die waren superlecker! Oder selbstgemachte vegetarische Burger mit knusprigen Süßkartoffelpommes.

    Viele Grüße!
    Julia

    • Saskia
      Oktober 8, 2019

      Liebe Julia – das hört sich alles klasse an!
      Viel Glück bei der Verlosung und liebe Grüße,
      Saskia

  • Paula
    Oktober 8, 2019

    Mein liebstes vegetarisches Gericht ist Spinatlasagne!
    Liebe Grüße,
    Paula

    • Saskia
      Oktober 8, 2019

      Spinatlasagne mögen wir hier auch alle sehr, liebe Paula.
      Ich drücke die Daumen für die Verlosung!
      Liebe Grüße,
      Saskia

  • Annalena
    Oktober 8, 2019

    Ofengemüse! Am liebsten wie hier Möhren oder Blumenkohl mit Tahinsoße und Harissa- liebe Grüße 🙂

    • Saskia
      Oktober 8, 2019

      Liebe Annalena,
      gerösteter Blumenkohl aus dem Ofen mit Tahin-Zitronen-Sauce gibt es heute bei uns.
      Schön, dass Du dabei bist und liebe Grüße,
      Saskia

  • Alexa
    Oktober 8, 2019

    Mein liebstes vegetarisches Gericht jetzt im Herbst : Lauchquiche mit kräftigem Käse überbacken, dazu Möhren und Äpfel, geraspelt mit einer fruchtigen Vinaigrette.

    • Saskia
      Oktober 8, 2019

      Das hört sich richtig, richtig gut an liebe Alexa!
      Viel Glück bei der Verlosung und liebe Grüße,
      Saskia

  • Hannah
    Oktober 8, 2019

    Was für ein toller Gewinn!
    Mein liebstes vegetarisches Gericht ist ein Linsen-Mangold-Kokoscurry, das könnte ich vor allem im Herbst und Winter täglich essen!
    Alles Liebe,
    Hannah

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.