Rote-Bete-Pfannkuchen mit Lachs & Meerrettich

Permalink

Herzhafte Rote-Bete-Pfannkuchen mit Lachs und Schmand-Meerrettichcreme schmecken warm oder kalt und sind schnell gemacht. Ob als ganzer Pfannkuchen für eine Hauptmahlzeit, zum Wrap gerollt als Pausensnack oder in Scheiben geschnitten zum Salat oder als einfache kleine Vorspeise: Rote-Bete-Pfannkuchen sehen toll aus und machen auf jedem Buffet etwas her. Wie immer kommt es bei diesem einfachen Gericht auf gute Zutaten und vor allem auf schmackhaften, geräucherten und am besten nachhaltig gefangenen Lachs an.

Rote Bete

Pfannkuchen

Für 2 Rote-Bete-Pfannkuchen
mit Lachs:

  • 60 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei (Größe M)
  • 10 g Butter
  • 25 ml Rote-Bete-Saft
  • Salz
  • Butterschmalz zum Braten
  • 3 TL frisch geriebenen Meerrettich
  • 100 g Schmand
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g geräucherten Wildlachs
  • 100 g Rucola
  • 2 Zweige Dill

Du brauchst: Rührschüssel, Suppenkelle, Pfanne, Schüssel

So geht’s:

  1. Mehl, Milch und das Ei  in eine Schüssel geben. Butter in einem kleinen Topf langsam erhitzen und in den Teig gießen. Rote-Bete-Saft dazu geben, nach Geschmack salzen und mit einem Schneebesen gut durchmischen. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Butterschmalz in einer Pfanne nicht zu stark erhitzen, den Teig mit einer Kelle in die Pfanne geben. Damit sich der Teig gleichmäßig verteilt, die Pfanne in kreisenden Bewegungen schwenken.
  3. Den Teig so lange backen, bis der obere Teil des Pfannkuchens fest geworden ist. Wer eine besonders schöne Farbe haben möchte, wendet den Pfannkuchen nicht, denn sonst er braun.
  4. Für die Merrettich-Creme den Meerrettich mit dem Schmand in eine Schüssel geben. Zitronensaft- und abrieb zugeben, salzen, pfeffern und alles gut vermengen. Die Creme gleichmäßig auf die ungebratene Oberseite des abgekühlten Pfannkuchens streichen. Rucola waschen, trocknen und auf die Meerrettich-Creme leben. Lachs darauf legen, Dill waschen, trocknen und darüber streuen.

Zubereitung 15 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten

Rote-Bete-Pfannkuchen mit Lachs - so einfach geht's! #pfannkuchen #rotebete #pfannkuchenmitlachs #lachsgerichte #rezepte #einfacherezepte #meerrettich

Tipps:
  • Besonders hübsch und passend zum Rote Bete Pfannkuchen sind geröstete essbare Bio-Zitronen. Dafür die Zitrone heiß abspülen, in dünne Scheiben schneiden und zwei Minuten in leicht siedendem Wasser garen. Herausnehmen abtropfen lassen, trocken tupfen und mit etwas Olivenöl, Salz und 1 TL Zucker in einer Pfanne knusprig braten.
  • Für ganz Eilige: Probiere auch mal Pfannkuchen mit Lachs und Frischkäse.
  • Selbstverständlich schmecken diese Pfannkuchen auch pur ohne Rote-Bete-Saft.
  • Statt Ruccola passen auch junge Spinatblätter dazu.
  • Alternativ zum Meerettich passt auch sehr gut Wasabipaste (japanischer Meerrettich).

 

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!


Hier geht’s zur Druckversion: Rote-Bete-Pfannkuchen mit Lachs
Rote-Bete-Pfannkuchen mit Lachs
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
5 Min.
 
Portionen: 2 Pfannkuchen
Zutaten
  • 60 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei Größe M
  • 25 ml Rote-Bete-Saft
  • Salz
  • Butterschmalz zum Braten
  • 3 TL geriebenen Meerrettich
  • 100 g Schmand
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g geräucherter Wildlachs
  • 100 g Ruccola
  • 2 Zweige Dill
Anleitungen
  1. Mehl, Milch und das Ei in eine Schüssel geben. Butter in einem kleinen Topf langsam erhitzen und in den Teig gießen. Rote-Bete-Saft dazu geben, nach Geschmack salzen und mit einem Schneebesen gut durchmischen. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

  2. Butterschmalz in einer Pfanne nicht zu stark erhitzen, den Teig mit einer Kelle in die Pfanne geben. Damit sich der Teig gleichmäßig verteilt, die Pfanne in kreisenden Bewegungen schwenken.Den Teig so lange backen, bis der obere Teil des Pfannkuchens fest geworden ist. Wer eine besonders schöne Farbe haben möchte, wendet den Pfannkuchen nicht, denn sonst er braun.

  3. Für die Merrettich-Creme den Meerrettich mit dem Schmand in eine Schüssel geben. Zitronensaft- und abrieb zugeben, salzen, pfeffern und alles gut vermengen. Die Creme gleichmäßig auf die ungebratene Oberseite des abgekühlten Pfannkuchens streichen und mit Ruccola und Lachs belegen. Dill waschen, trocknen und darüber streuen.

Roet-Bete-Pfannkuchen mit Lachs - so einfach get's! #pfannkuchen#rotebete #pfannkuchenmitlachs #lachsgerichte #rezepte #einfacherezepte #meerrettich

Rote-Bete-Pfannkuchen mit Lachs - so einfach geht's! #pfannkuchen #rotebete #pfannkuchenmitlachs #lachsgerichte #rezepte #einfacherezepte #meerrettich

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung