Churros Rezept mit Schokoladensauce

Permalink

Selbstgemachte Churros –  eines meiner liebsten spanischen Rezepte. Es erinnert mich seit Kindertagen an wunderschöne Urlaube an der spanischen Atlanikküste wo dieses fettige, frittierte Spritzgebäck am Straßenrand, in Churrerias oder auch einfach am Strand verkauft wurde. Churros sind ein Traditionsgebäck, werden aus Brandteig gebacken und sind einfacher zuzubereiten als man meinen könnte. Churros werden noch heiß in Zimt und Zucker gewälzt. Mit einer cremigen Schokoladensauce als Dip serviert, sind „Churros con Chocolate“ in Spanien, Portugal und in Ländern Lateinamerikas eine besondere Frühstücksspezialität. Mein Churros Rezept mit Schokoladensauce schmeckt nicht nur zum Frühstück, sondern ist auch ein schönes Gebäck zum Nachmittagskaffee.

Churros

Rezept

Für ca. 20 Churros:

  • 400 ml Wasser
  • 70 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 L Frittierfett
  • Zimt-Zucker-Mischung

Für die Schokoladensauce:

  • 200 g Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 1 TL gemahlene getrocknete Vanille
  • 150 g Zartbitterschokolade

Du brauchst: Topf, Kochlöffel, große Spritztülle mit Sternaufsatz, Topf oder Fritteuse

So geht’s:

  1. Für die Churros Wasser, Butter, Zucker und Salz kurz aufkochen. Den Topf von der Herdplatte ziehen, das Mehl mit einem Kochlöffel unter die heiße Flüssigkeit mischen und zu einem glatten Teig vermengen. Anschließend den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und unter ständigem Rühren wieder erhitzen. Dabei den Teig ca. 1 Minute „anbrennen“ bis sich eine weiße Schicht am Boden des Topfes gebildet hat. Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen, die Eier mit den Knethaken eines Mixers einarbeiten und zu einem glatten, zähen Teig verarbeiten. Abgedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Das Öl in einer Fritteuse oder in einem großen Topf erhitzen. Den Teig in eine Spritztülle mit Sternaufsatz füllen, daraus direkt in das heiße Öl ca. 10 cm lange Teigstreifen gleiten lassen und ausbacken bis sie goldbraun sind. Zum Abtropfen auf  Küchenpapier legen und noch heiß in Zimt-Zucker-Mischung wälzen.
  3. Für die Schokoladensauce Sahne, Salz, Butter und Vanille in einem Topf langsam erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Schokolade klein hacken, mit in den Topf geben und langsam schmelzen lassen.
  4. Die Churros lauwarm mit Schokoladensauce als Dip servieren.

Fertig in: Zubereitung 30 Minuten, Ruhezeit 30 Minuten

Churros Rezept ganz einfach selber backen #churros #brandteig #zimtzucker #rezept #einfach #backen #frittieren #gebäck #spanischerezepte

 

Tipps:
  • Der Name Brandteig kommt vom „Abbrennen“ des Teiges während der Zubereitung.Egal ob für Churros, Eclairs oder Windbeutel, Brandteig ist die Grundlage für luftiges und gleichzeitig knuspriges Gebäck . Hier findest Du ein Video wie Du Brandteig ganz einfach zubereitest.
  • Wer Churros selber machen möchte, der sollte sich genau an das Churros rezept halten. Das Mehl muss auf einmal in den Topf gegeben werden, denn so werden keine Klüpchen gebildet. Der Brandteig sollte so lange gerührt werden, bis sich der teig vom Boden löst. dadurch wird wird Luft in den Teig eingeschlossen, die dafür sorgt, dass die Churros schön locker und luftig werden.
  • Es gibt zwar eine Churros Maschine zum Formen des Teiges aber eine einfache Spritztülle tut es auch. Außerdem kann der Teig auch in einem Waffeleisen ausgebacken werden.
  • Probiere auch mal meinen anderen spanischen Rezepte: Albondigas (Hackfleischbällchen in Tomatensauce) oder Kartoffeln in Salzkruste.
  • Wrr die Schokoladensauce dickflüssiger mag, verdoppelt einfach die Schokoladenmenge.

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!


Hier geht’s zur Druckversion: Churros Rezept mit Schokoladensauce

Churros Rezept
Zubereitungszeit
30 Min.
Ruhezeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Churros werden aus einfachem Brandteig hergestellt, frittiert und in Zimt und Zucker gewälzt.

Zutaten
Für die Churros:
  • 400 ml Wasser
  • 70 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier Größe M
  • 1 L Frittierfett
  • Zucker-Zimt-Mischung
Für die Schokoladensauce:
  • 200 g Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 150 g Zartbitterschokolade
Anleitungen
  1. Für die Churros Wasser, Butter, Zucker und Salz kurz aufkochen. Den Topf von der Herdplatte ziehen, das Mehl mit einem Kochlöffel unter die heiße Flüssigkeit mischen und zu einem glatten Teig vermengen. Anschließend den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und unter ständigem Rühren wieder erhitzen. Dabei den Teig ca. 1 Minute „anbrennen“ bis sich eine weiße Schicht am Boden des Topfes gebildet hat. Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen, die Eier mit den Knethaken eines Mixers einarbeiten und zu einem glatten, zähen Teig verarbeiten. Abgedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 

  2. Das Öl in einer Fritteuse oder in einem großen Topf erhitzen. Den Teig in eine Spritztülle mit Sternaufsatz füllen, daraus direkt in das heiße Öl ca. 10 cm lange Teigstreifen gleiten lassen und ausbacken bis sie goldbraun sind. Zum Abtropfen auf  Küchenpapier legen und noch heiß in Zimt-Zucker-Mischung wälzen.

  3. Für die Schokoladensauce Sahne, Salz, Butter und Vanille in einem Topf langsam erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Schokolade klein hacken, mit in den Topf geben und langsam schmelzen lassen.Die Churros lauwarm mit Schokoladensauce als Dip servieren.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.