Erdbeer Tartelettes

Kaum ein Gebäck erinnert mich mehr an eine schön gedeckte Sommertafel an heißen Sonntagen im Garten meiner Großmutter, als diese kleinen Erdbeer Tartelettes. Ich fand sie immer wunderhübsch und eigentlich auch ganz lecker, wenn da nicht diese rote, glibberige, rote Schicht über den Erdbeeren gewesen wäre. Deshalb gibt es heute ihr knackiges Mürbeteig-Rezept mit meinem Belag aus Schokolade, cremig aufgeschlagener Mascarpone und natürlich frischen, saftigen Erdbeeren.

Erdbeer

Tartelettes

Für 8-10 kleine
Erdbeer Tartelettes:

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 125 g kalte Butter
  • 2 Eigelb
  • 70 g Puderzucker
  • 1 EL eiskaltes Wasser
  • etwas Butter zum Einfetten

Für den Belag:

  • 1 Ei Größe M
  • 125 g feiner weisser Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Erdbeeren
  • Minzblätter zur Dekoration

Du brauchst: 2 kleine Schüsseln, Schneebesen, Handmixer, Nudelholz, Backpinsel, 8–10 kleine Tartelette-Förmchen

So geht’s:

  1. Für den Belag das Ei trennen. Eigelb und Zucker mit dem Schneebesen verrühren. Mascarpone zugeben und kräftig unterrühren. Das Eiweiß in einer kleinen Schüssel steif schlagen und mit einem Löffel oder dem Schneebesen unter die Mascarpone ziehen. Abdecken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  2. Für den Teig das Mehl mit einer Prise Salz vermischen, die Butter in kleinen Würfeln zugeben und einkneten. Den Teig mit Eigelben, Puderzucker und Wasser zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zur Kugel formen, zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie flach drücken und ca. 4 mm dick ausrollen. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Förmchen mit Butter einfetten. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 8-10 gleich große Kreise ausstechen. Die Teigkreise in die Förmchen legen und die Ränder andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Backofen auf der unteren Schiene 15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Die Tartelettes anschließend vollständig abkühlen lassen und vorsichtig aus der Tarteletteform lösen.
  4. Für den Belag die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen, die kalten Tartelettes damit von innen mit einem Pinsel oder einem Teelöffel ausstreichen und für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder klein schneiden. Die Tartelettes aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Mascarponecreme befüllen und mit Erdbeeren belegen.

Zubereitung 30 Minuten, Kühlzeit mind. 3 Stunden, Backzeit ca. 20 Minuten

Erdbeer Tartelettes: Knackiger Mürbeteig, cremige geschlagene Mascarpone und frische Erdbeeren - so schmeckt der Sommer! #sommer #tartelettes #minitartelettes #erdbeeren #gebäck #erdbeerkuchen

Tipps:
  • Zum Ausstechen der Kreise einfach eine Tasse oder ein Glas verwenden.
  • Wer nicht so lange auf die Masrcarponecreme warten möchte oder kein rohes Ei verwenden möchte, der kann auch folgende Füllung verwenden:
    200 g Sahne steif schlagen. 250 g Mascarpone mit 100 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker verrühren und anschließend die geschlagene Sahne unterheben.
  • Wem es zu aufwendig ist Schokolade zu schmelzen, lässt sie einfach weg oder benutzt Nuss-Nougat-Creme.
  • Zu den Erdbeer Tartelettes passt als Belag auch alternativ selbst gemachtes Lemoncurd. Das schmeckt sehr erfrischend und lässt sich auch sehr gut vorbereiten.
Erdbeeren:

Für dieses Rezept bietet es sich an, kleine Erdbeeren zu verwenden. Oder besonders hübsch werden diese Erdbeer Tartelettes wenn eine große Erdbeere halbiert und auf der Creme platziert wird. Anstatt der Erdbeeren können natürlich auch andere Beeren wie Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Blaubeeren oder gemischte Beeren verwendet werden. Welche Erdbeersorten es gibt und welche für unterschiedlichsten Rezepte wie Gebäck, Rote Grütze oder Erdbeer-Marmelade am leckersten sind, findest Du im Gartenlexikon.

Erdbeer Tartelettes: Knackiger Mürbeteig, cremige geschlagene Mascarpone und frische Erdbeeren - so schmeckt der Sommer! #sommer #tartelettes #minitartelettes #erdbeeren #gebäck #erdbeerkuchen

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!


Hier geht’s zum Rezept: Erdbeer Tartelettes
Erdbeer Tartelettes
Zubereitungszeit
30 Min.
Kühlzeit
3 Stdn.
 

Knackiger Mübeteigboden, cremige Mascarpone und frische, saftige Erdbeeren ergeben ein herrliches sommerliches Gebäck oder Dessert.

Zutaten
Für den Mürbeteig:
  • 250 g Mahl
  • 1 Prise Salz
  • 125 g kalte Butter
  • 2 Eigelb
  • 70 g Puderzucker
  • 1 EL eiskaltes Wasser
Für den Belag:
  • 1 Ei
  • 125 g feiner weisser Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Erdbeeren
  • Minze zur Dekoration
Anleitungen
  1. Für den Belag das Ei trennen. Eigelb und Zucker mit dem Schneebesen verrühren. Mascarpone zugeben und kräftig unterrühren. Das Eiweiß in einer kleinen Schüssel steif schlagen und mit einem Löffel oder dem Schneebesen unter die Mascarpone ziehen. Abdecken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kalt stellen.

  2. Für den Teig das Mehl mit einer Prise Salz vermischen, die Butter in kleinen Würfeln zugeben und einkneten. Den Teig mit Eigelben, Puderzucker und Wasser zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zur Kugel formen, zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie flach drücken und ca. 4 mm dick ausrollen. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Die Förmchen mit Butter einfetten. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 8-10 gleich große Kreise ausstechen. Die Teigkreise in die Förmchen legen und die Ränder andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Backofen auf der unteren Schiene 15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Die Tartelettes anschließend vollständig abkühlen lassen und vorsichtig aus der Tarteletteform lösen.

  4. Für den Belag die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen, die kalten Tartelettes damit von innen mit einem Pinsel oder einem Teelöffel ausstreichen und für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder klein schneiden. Die Tartelettes aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Mascarponecreme befüllen und mit Erdbeeren belegen.

Erdbeer Tartelettes: Knackiger Mürbeteig, cremige geschlagene Mascarpone und frische Erdbeeren - so schmeckt der Sommer! #sommer #tartelettes #minitartelettes #erdbeeren #gebäck #erdbeerkuchen

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.