Apfelmus selber machen

Apfelmus selber machen? Gar kein Problem – es geht schnell, ist super einfach und auf jeden Fall eine gesunde Alternative zu fertig gekauftem, denn Du kannst den Zuckergehalt selber steuern. Probiere es einfach mal aus.

Rezept

Apfelmus

Pro Person:

  • 1 Apfel
  • 1 Tl Zucker
  • etwas Zimt
  • etwas Wasser

So geht’s:

  1. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden.
  2. Apfelviertel in kleine Stücke schneiden, in einen Topf gebe, Zucker und Zimt darüber steuen, etwas Wasser angießen und bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis die Apfelstücke weich sind.
  3. Je nachdem, ob das Apfelmus noch stückig oder ganz eingekocht werden soll, ändert sich die Kochzeit. Einfach ausprobieren.

Fertig in 15 Minuten

Apfelmus ganz einfach selber machen | Dee's Küche

Tipp:

  • Je nach Apfelsorte und Geschmack ist eventuell gar kein zusätzlicher Zucker im Apfelmus notwendig.
  • Je nach Süße der Äpfel, kannst Du auch etwas Zitronensaft dazugeben.
  • Wer den Apfelmus nicht stückig mag, kann ihn einfach pürieren.
  • Selbst gemachter Apfelmus schmeckt prima zu Eierpfannkuchen oder Waffeln.
  • Reste kannst Du in Gläser füllen und 3 bis 4 tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Apfelkompott schmeckt auch sehr gut noch lauwarm mit etwas kalter Sahne oder einer Kugel Vanilleeis.
  • Reste kannst Du z. B. auch zum Frühstück mit Joghurt und Granola essen.

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!

Apfelmus selber machen | Dee's Küche


Apfelmus ganz einfach selber machen | Dee's Küche
Drucken
Apfelmus selber machen
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Zutaten
Pro Person:
  • 1 Apfel
  • 1 Tl Zucker
  • etwas Zimt
  • etwas Wasser
Anleitungen
  1. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden.
  2. Apfelviertel in kleine Stücke schneiden, in einen Topf geben, Zucker und Zimt darüber streuen, etwas Wasser angießen und bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis die Apfelstücke weich sind.
  3. Je nachdem, ob das Apfelmus noch stückig oder ganz eingekocht werden soll, ändert sich die Kochzeit. Einfach ausprobieren.

 

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.