Smoothie Rezept

Permalink

Mal wieder keine Zeit für ein Frühstück zu Hause? Mit diesem fruchtig cremigen Smoothie Rezept ist ein Frühstück schnell gemacht und lässt sich prima mitnehmen. Da Früchte eher weich sind, braucht man nicht unbedingt einen Hochleistungsmixer für die Zubereitung. Ein Stabmixer bzw. Pürierstab tut es auch (bei grünen Smoothies könnte es, je nach Gemüse und Pflanzengrün, mit einem Handmixer schon mal schwierig werden). Du kannst verschiedenste Beeren wie z.B. Heidel-, Johannis oder Erdbeeren verwenden und untereinander mischen. Ein Himbeer Smoothie schmeckt köstlich. Natürlich kannst Du auch andere Früchte Smoothie selber machen: Probiere es mal mit Mango, Kiwi, Papaya, Ananas und und un. Tiefgefrorene Früchte solltest Du 30 Minuten vorher oder über Nacht im Kühlschrank antauen lassen, bevor Du sie verarbeitest. Ja nach Säure der Beeren und Früchte kannst Du mit Zucker, Honig oder Ahornsirup und Zitrone abschmecken. Es gibt natürlich auch jede Menge Variationsmöglichkeiten bei den Säften. Smoothies können auch mit Milch, Joghurt, Kokosmilch oder Buttermilch gemixt werden. Hier jetzt aber erst einmal mein durch und durch fruchtiges Smoothie Rezept. Cheers!

Rezept

Smoothie

Für eine Portion:

  • 100 g Beeren (leicht angefroren ist besonders lecker)
  • 1/2 reife Banane
  • 2 El Honig
  • 200 ml Direktsaft Orange oder frisch gepresst
  • 1 EL Haferflocken (Schmelzflocken)
  • ein Spritzer Zitronensaft

Du brauchst: Plastikgefäß, Pürierstab

So geht’s:

  1. Tiefgefrorene Beeren antauen lassen. Frische Beeren verlesen, kalt abspülen und abtropfen lassen
  2. Wer dekorieren möchte: einige Beeren beiseite stellen
  3. Alle Zutaten in einem Mixer oder Pürierstab aufmixen bis die Masse schön sämig ist
  4. In ein Glas oder eine verschließbare Flasche füllen

Fertig in 10 Minuten

Smoothie für unterwegs abgefüllt

Tipp:

  • Benutze ein schmales hohes Gefäß, wenn Du mit dem Pürierstab mixt – spritzt dann nicht so doll!
  • Smoothies schmecken gekühlt am besten
  • viele weitere Smoothie Rezepte findest Du hier

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche ♥

1 Kommentar
  • Dorn
    April 22, 2016

    Lecker und gesund

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.