Sommerdrink: Mojito Languedoc Style

Permalink

Der Mojito, den schon Ernest Hemingway liebte und über Kuba hinaus bekannt machte, ist ein berühmter Cocktail Klassiker mit kubanischem Rum, Limette, Rohrzucker und Sodawasser. Heute gibt es ein Rezept für einen ganz speziellen Mojito: Languedoc Style mit Crémant aufgefüllt. Ich habe ihn an einem Abend als Aperetif vor einem gemeinsamen Kochen mit anderen Bloggern und der Zeitschrift Effilee serviert bekommen habe. Ich bin eigentlich kein Cocktail-Fan, aber dieses Getränk ist köstlich. Nicht zu süß, erfrischend und genau das richtige an warmen Sommerabenden, eine schöne Alternative zu Hugo oder Aperol Spritz. Cheers!

rezept

Mojito

Für 1 Glas:

  • 3 Tl feiner Rohrzucker
  • 1 Limette
  • 1 – 2 Zweige frische Minze
  • 6 cl Rum
  • Crémant de Limoux
  • Crushed Ice

Du brauchst: 1 großes Weinglas, Messbecher, Zitronenpresse

So geht’s:

  1. Rohrzucker in ein Glas geben. Limette auspressen und ins Glas gießen.
  2. Minze abwaschen, trocken schütteln in 3 oder 4 kleine Stücke schneiden und ins Glas geben. Etwas Minze zur Deko beiseite legen.
  3. Alles mit einem Löffel gut mischen, den Rum zugeben, kurz durchziehen lassen. Anschließend mit Crushed Ice auffüllen und Crémant darüber gießen bis das Glas voll ist. Wer noch etwas übrig hat, dekoriert mit Minze und Limettenscheibe.

Fertig in 5 Minuten.

Cocktail Klassiker: Mojito

Tipp:

  • Es gibt auch eine alkoholfreie Mojito Variante: Für ein Glas brauchst Du 3 Tl Rohrzucker, 1-2 Zweige Minze, 3 Tl Limettensirup, Crushed Ice, Ginger Ale. Er nennt sich übrigens Virgin Mojito.
  • Für die klassische Mojito Variante ersetzt Du den Crémant einfach durch Soda- bzw. Mineralwasser.
  • Die Minzzweige solltest Du zerschneiden oder im Glas zerquetschen, damit sich die Aromen besser entfalten können.
  • Idealer Weise verwendest Du Rum aus Kuba – dem Land des Mojito. Ist natürlich kein Muss.
  • Wer es etwas süsser mag, gibt 3 cl Muscat de Frontignan oder de Lunel (französischer Süßwein) dazu.
  • Es gibt übrigens tatsächlich die nach dem Schriftsteller benannte Hemingway-Minze (botanisch: Mentha Nemorosa). Sie soll im Garten seiner Lieblingsbar in Havanna gewachsen sein. Sie lässt sich auch bei uns hervorragend einpflanzen und ist sogar winterhart.

Ein kleiner Gruß aus Dee’s Küche!

Mojito Languedoc Style | Dee's Küche
Drucken
Sommerdrink: Mojito Laguedoc Style
Vorbereitungszeit
3 Min.
Arbeitszeit
2 Min.
 
Zutaten
Für 1 Glas:
  • 3 Tl feiner Rohrzucker
  • 1 Limette
  • 1 - 2 Zweige Minze
  • 6 cl Rum
  • Crémant de Limoux
  • Crushed Ice
  • wer hat: 3 cl Muscat de Frontignan oder de Lunel (französischer Süßwein)
Du brauchst: 1 großes Weinglas, Messbecher, Zitronenpresse
Anleitungen
  1. Rohrzucker in ein Glas geben. Limette auspressen und ins Glas gießen.
  2. Minze abwaschen, trocken schütteln in 3 oder 4 kleine Stücke schneiden und ins Glas geben. Etwas Minze zur Deko beiseite legen. Wer es gerne süß mag, kann auch noch 3 cl Muscat dazugeben.
  3. Alles gut mit einem Löffel mischen, den Rum zugeben, kurz durchziehen lassen. Anschließend das Glas mit Crushed Ice auffüllen, mit Crémant übergießen, mit Minze dekorieren und schnell servieren.

 

 

 

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.